DRV: Begrüßt Konjunkturpaket

Der Deutsche Raiffeisenverband begrüßt die Einigung des Koalitionsausschusses auf ein Paket konjunkturstützender Maßnahmen, um die deutsche Wirtschaft aus einer coronabedingten Rezession zu führen.

Dr. Henning Ehlers, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes. Bild: Deutschen Raiffeisenverbandes.

Anzeige

Dr. Henning Ehlers, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes: „Das Konjunkturpaket der Regierungskoalition ist mutig, zukunftsweisend und wird dazu beitragen, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzumildern. Von der Senkung der Mehrwertsteuer und der Stabilisierung der Sozialversicherungsbeiträge geht ein wichtiges Signal für alle Wirtschaftsbereiche aus. Wir begrüßen außerdem die verstärkten Investitionen in die digitalen Zukunftsthemen.“ Die genossenschaftlich orientierten Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft verstehen sich als Dienstleister der Landwirtschaft, die mit ihr zusammen die Digitalisierung in der Branche vorantreiben.

Der Spitzenverband der Genossenschaften im Grünen Sektor freut sich zudem darüber, dass es gelungen ist, einen branchenübergreifenden Rettungsfonds aufzusetzen.

Darüber hinaus zeigt sich der Deutsche Raiffeisenverband sehr zufrieden mit der nun geplanten Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts einschließlich der Anhebung des Ermäßigungsfaktors sowie der Einführung einer degressiven Abschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens.

Ehlers: „Gut, dass sich die Große Koalition in einem solchen Kraftakt einig geworden ist. Durch die Krise kommen wir nur gemeinsam.“ (DRV)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.