Dorfen: hagebaumarkt mit Gartencenter eröffnet

Nach acht Monaten Bauzeit hat im oberbayerischen Dorfen am 13. Dezember ein neuer hagebaumarkt eröffnet.

Der neue hagebaumarkt in Dorfen präsentiert sich mit einer prägnanten Fassadengestaltung. Bild: hagebau.

Anzeige

Auf rund 21.000 Quadratmetern Grundstücksfläche sind ein knapp 5.200 Quadratmeter großer hagebaumarkt mit Gartencenter, eine 1.000 Quadratmeter große Freifläche und eine 2.000 Quadratmeter große Baustoffhalle mit Abholbereich entstanden. In ihren neuen Standort hat die Schneider Gruppe 15 Mio. Euro investiert.

„Wir freuen uns, als hagebau Gesellschafter weiter wachsen zu können“, so Max Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der Schneider Gruppe, für den die Eröffnung des mittlerweile 13. hagebaumarktes der Gruppe die richtige Investition in die Zukunft ist. Torsten Kreft, Geschäftsführer hagebau Einzelhandel, gratuliert und hebt hervor: „Organisches Wachstum unserer Gesellschafter ist für uns als Kooperation besonders wertvoll.“

Konsequente Konzeptumsetzung

Auf 8.200 Quadratmetern Baumarktbereich (3.200 Quadratmeter), Gartencenter (2.000 Quadratmeter), Freifläche (1.000 Quadratmeter) und Baustoffhalle (2.000 Quadratmeter) bietet der neue Markt das hagebau Sortiment für Heimwerker und Gartenliebhaber in kompletter Breite und Tiefe. Die Eigenmarken des hagebau Einzelhandels sichern die Alleinstellung vor Ort und bieten den Kunden ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis – beispielsweise in der komplett überarbeiteten Farbenabteilung der Eigenmarke RENOVO. Das kanalübergreifende Cross-Channel-Einkaufserlebnis mit Free WiFi, Instore-TV und Touch Terminals, die den Kunden als Infocenter dienen, komplettiert die stringente Umsetzung aller aktuellen Konzepte des hagebau Einzelhandels.

Für die kompetente Beratung und den reibungslosen Ablauf des Einkaufs wurden 35 ausgebildete Fachkräfte und gelernte Handwerker eingestellt. Mit seiner optimalen Anbindung an die Autobahn ist der Standort auch für überregionale Kundschaft attraktiv. Vor Ort stehen 142 Parkplätze sowie zwei E-Tanksäulen zur Verfügung.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.