Danziger: Sieht große Wachstumschancen

Das Züchtungsunternehmen Danziger sieht großes Wachstumspotential auf dem chinesischen Blumenmarkt und setzt auf hochwertige Produkte und Kooperation mit den Partnerunternehmen.

Das Züchtungsunternehmen Danziger sieht großes Wachstumspotential auf dem chinesischen Blumenmarkt. Bild: GABOT.

Anzeige

Die China International Floriculture & Horticulture Trade Fair 2018 in Guangzhou, China, präsentierte zwei Markttrends: Wachstumspotenzial und Nachfrage nach hochwertigen Produkten. "Der chinesische Markt umfasst wirklich hochqualitative Blumen", sagt Micha Danziger, Vorstandsvorsitzender von Danziger.

Der Danziger-Stand auf der Blumenmesse zeigte eine große Auswahl der beiden Geschäftsbereiche, die Danziger derzeit für den lokalen Markt anbietet: Schnittblumen und Beetpflanzen.

Die Ausstellung lockte Blumenkäufer und lokale Züchter aus Guangzhou und Umgebung an. "Wir trafen verschiedene hochrangige Importeure aus China, viele Besucher aus den Nachbarländern wie Malaysia, Korea, Hongkong und viele mehr", so Danziger. "Wir hatten einen hohen Besucherandrang am Messestand. Größtenteils sind es Menschen, die Blumen lieben, Qualität schätzen und Teil der globalen Blumenindustrie sein wollen."

Das Angebot an Schnittblumen umfasste ein breites Spektrum an Blüten, von den weltweit führenden Sorten bis hin zu Spezialsorten, die dem lokalen Geschmack und den klimatischen Bedingungen entsprechen. Der chinesische Markttrend liegt derzeit auf getönte Farben, so dass auf dem Danziger Stand sowohl Sorten in Naturfarben als auch in getönten Varianten zu sehen waren. So wird beispielsweise 'XLENCE' in Weiß, aber auch in vielen leuchtenden Farben präsentiert. Der außergewöhnlich großköpfige Craspedia, 'PAINTBALL POP' wurde ebenfalls in vielen leuchtenden Farben eingefärbt.

"Wir bei Danziger glauben an kreative Zusammenarbeit", sagt Micha Danziger. "Es gibt so viel Potenzial in diesem Markt, deshalb haben wir unsere engen Partner aus Südamerika und Kenia gebeten, an dieser Messe teilzunehmen. Durch den Besuch an unserem Messestand konnten sich die Teilnehmer auch mit Partnern der Bellaflor-Gruppe, Eternal Flowers und Florisol aus Ecuador sowie Black Tulip aus Kenia treffen. Ich glaube, dass die Zusammenarbeit für uns alle eine positive Erfahrung sein wird", ergänzt Danziger.

Die Präsentation der Beetpflanzen zeigte eine schöne und beschauliche Simulation einer blühenden Veranda. Diese stand im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und zeigte Danziger-Sorten wie Salvia 'SALLYFUN Deep Ocean', Lobularia 'Purple STREAM', Impatiens 'SUN HARMONY' und Calibrachoa 'NOA'.

Danziger nahm auch an der IPM Hortiflorexpo Beijing 2018 teil, die vom 10. bis 12. Mai stattfand.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.