Danziger: Gemeinsame Vermarktung mit Syngenta

Danziger und Syngenta Flowers geben mit dem Start von ThinkPlants™ eine gemeinsame, mehrjährige Marketinginitiative in Nordamerika bekannt.

ThinkPlants™ ist eine Marketinginitiative von Danziger und Syngenta. Bild: ThinkPlants.

Anzeige

Danziger und Syngenta Flowers gaben den Beginn einer neuen Vermarktungsinitiative bekannt, die ihre jeweiligen Staudenportfolios in den USA und Kanada in einem Portfolio unter dem Markennamen ThinkPlants™ zusammenfasst. Mit der Lancierung von ThinkPlants demonstrieren Danziger und Syngenta Flowers ihr stetiges Engagement für Erzeuger, Zwischenhändler und Einzelhändler, indem sie ein umfangreiches, beständiges Sortiment bereitstellen.

Die neue Werbekampagne unterstützt nicht nur die jeweiligen Bemühungen von Danziger und Syngenta, sondern eröffnet auch zusätzlichen Produzenten und Lieferanten die Möglichkeit, ihre Sorten im Rahmen der ThinkPlants-Produktfamilie zu vermarkten. Auch Zwischenhändler und Züchter haben damit die Möglichkeit, ihr Staudensortiment zu optimieren.

Danziger und Syngenta sind auch erfreut, dass die Erzeugnisse Kapiteyn b.v. aus Breezand, der Züchter und Lieferant von Captain Callas, sowie Unex USA, ein Lieferant von wurzelnackten Stauden und Zwiebeln, ebenfalls über ThinkPlants erhältlich sein werden.

Für die Saison 2019/20 wird Danziger Guatemala die Lieferkette für das Angebot von Danziger und Syngenta Flowers unter der Marke ThinkPlants übernehmen. Diese kombinierte Logistik unterstreicht das Engagement von Danziger und Syngenta Flowers, den nordamerikanischen Markt mit der besten Genetik und der besten Qualität zu beliefern.

Scott Valentine, Leiter von Flowers North America, sagte: "Syngenta ist entschlossen, unseren Handelspartnern die innovativsten Züchtungen und qualitativ hochwertigstes Saatgut und Stecklinge anzubieten. Diese neue Initiative in der Zwiebel- und Nacktwurzelklasse erfüllt diese Zielsetzung weiterhin."

Ori Danziger, Deputy CEO von Danziger, sagte: "In vielen Märkten, auch in Nordamerika, sehen wir eine steigende Nachfrage nach hochwertigen Stauden. Durch eine kreative Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern glauben wir, dass wir das beste Angebot für diesen Markt geschaffen haben."

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.