BVL: Zulassungsende von Pflanzenschutzmitteln

Die EU-Kommission hat kürzlich darüber informiert, dass die EU-Genehmigungen einiger Wirkstoffe auslaufen werden, weil die Antragsteller keine Verlängerung beantragt haben.

EU-Genehmigungen einiger Pflanzenschutzmittel laufen 2020 und 2021 aus. Bild: GABOT.

Anzeige

Die EU-Kommission hat kürzlich darüber informiert, dass die EU-Genehmigungen einiger Wirkstoffe auslaufen werden, weil die Antragsteller keine Verlängerung beantragt haben. In der Fachmeldung vom 25. Februar 2019 hat das BVL bereits darauf hingewiesen, dass die Genehmigungen für folgende Wirkstoffe 2020 bzw. 2021 enden werden:

WirkstoffGenehmigungsende
Spirodiclofen31.07.2020
Metosulam30.04.2021
Carbetamide31.05.2021
Myclobutanil31.05.2021

Seitdem hat sich herausgestellt, dass die EU-Genehmigungen von zwei weiteren Wirkstoffen 2021 enden werden, mit denen Pflanzenschutzmittel in Deutschland zugelassen sind:

WirkstoffGenehmigungsende
Triazoxid30.09.2021

Das BVL wird zu gegebener Zeit über das Zulassungsende von Pflanzenschutzmitteln mit diesen Wirkstoffen in Deutschland informieren. (BVL)

 

 

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.