Brandkamp: Fuchsien für jeden Verwendungszweck

Die Jollies Fuchsien sind seit Jahren ein Highlight der Züchtung bei Brandkamp. So gehört die Firma Brandkamp weltweit zur ersten Liga bei Fuchsien, sowohl als Züchter als auch als Jungpflanzenlieferant.

Jollies Petit Trailing Lucon ist eine reinweiße, kurzrankende Sorte. Bild: Brandkamp.

Anzeige

Jollies Petit ist die kleinblumige Serie der Jollies. Für die kommenden Saison sind vor allem hier Neuheiten zu verzeichnen. Dabei gilt für alle Jollies Petit Sorten, dass sie frühblühend sind und dabei eine gute Verzweigung haben. Sie bilden sehr viele Blüten, die auf einmal die ganze Pflanze überziehen. Petit Sorten sind geeignet für Packs aber auch für alle gängigen Topfgrößen von 9cm bis 12 cm Töpfe. Ein breites Verwendungsspektrum ist damit gegeben.

Jollies Petit Grenelle zeigt eine rot-weiße Blüte, Jollies Petit Le Mans blüht rosa/blau. Beide Sorten wachsen aufrecht und wie bei Petit Sorten üblich sind sie einfachblühend. Im Bereich der hängenden Sorten kommt mit Jollies Petit Trailing Lucon eine reinweiße, kurzrankende Sorte ins Programm, bestens geeignet für kleine Topfgrößen.

Im Bereich der Jollies Standard Serie wird das Segment der gefüllt blühenden Sorten durch Jollies Maxime, eine rot/lavender farbene Sorte mit sehr formschönen Blüten und einem ausgesprochen harmonischen Wuchs bereichert. Ebenfalls rot/lavender, aber einfachblühend ist Jollies Laval. Beide Sorten zeigen einen stehenden Wuchs und eine gute Verzweigung. Letzteres ist bei Jollies Sorten eine Selbstverständlichkeit. Im Standardsortiment der hängenden Sorten kommt Jollies Trailing Orly neu dazu. Die größeren weiß/lavender farbenen Blüten zeigen sich sehr früh.

Alle neuen Jollies Sorten verfügen auch über ein sehr schönes farbintensives Knospenbild. „Da Fuchsien sehr oft schon knospig verkauft werden, ist dies eine ganz wichtige Komponente für die Attraktivität der Pflanzen zum Verkaufszeitpunkt“, betont der Züchter der Jollies Serie bei Brandkamp, Josef Tetiedt.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.