"Blumen - 1000 gute Gründe": Gratulation an den 1. FFC Frankfurt

Die Initiative "Blumen – 1000 gute Gründe" gratuliert den Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt zum Sieg im Champions League Finale.

Anzeige

Die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ gratuliert den Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt zum Sieg im Champions League Finale. Das Team hatte sich an Christi Himmelfahrt in Berlin durch ein Last-Minute-Tor in der Nachspielzeit mit 2:1 gegen Paris Saint-Germain durchgesetzt und den vierten Champions League-Titel der Vereinsgeschichte gewonnen.

Nach Pokal und Medaillen bei der offiziellen Siegerehrung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und UEFA Präsident Michel Platini erhielten die Spielerinnen bei der anschließenden Siegesfeier im Mannschaftshotel auch noch Blumen von der Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ als Belohnung für die herausragende Leistung – überreicht vom Landgard Vorstandsvorsitzenden Armin Rehberg. Die Initiative hatte darüber hinaus die gesamte Blumendekoration im Festsaal zur Verfügung gestellt. Nach der Rückkehr aus Berlin wurde die Mannschaft im Frankfurter Römer empfangen und ließ sich anschließend standesgemäß auf dem Balkon des Römers von über 1.000 Fans feiern.

Die enge Verbindung zwischen dem vierfachen Champions League-Sieger 1. FFC Frankfurt und der Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ besteht seit einer gemeinsamen Fotoaktion im FFC-Stadion. (Landgard)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.