"Blumen - 1000 gute Gründe": Muttertagsaktion in Berlin

Blumen für die Mütter der Nation: Mit einer Überraschungs-Verteilaktion hat die von Landgard initiierte Kampagne "Blumen - 1000 gute Gründe" jetzt auf die Bedeutung des Blumenschenkens zum Muttertag aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Von unserer Mutter der Nation für die Mütter der Nation“ zierten am Donnerstag frische Schnittblumen die Straßen Berlins.

Anzeige

Blumen für die Mütter der Nation: Mit einer Überraschungs-Verteilaktion hat die von Landgard initiierte Kampagne "Blumen - 1000 gute Gründe" jetzt auf die Bedeutung des Blumenschenkens zum Muttertag aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Von unserer Mutter der Nation für die Mütter der Nation“ zierten am Donnerstag frische Schnittblumen die Straßen Berlins. Zusätzlich veröffentlicht die Kampagne pünktlich zum Muttertag eine „exklusive Dankesrede von Angela Merkel“. „Mit dieser und weiteren Highlight-Aktionen wollen wir Pflanzen wieder stärker im Bewusstsein der Verbraucher verankern“, sagt Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender von Landgard. „Denn es gilt, die Bedeutung von Blumen in der Wahrnehmung der Verbraucher weiter zu steigern.“

Highlight-Aktion zum Muttertag – 1000 Blumen für die Mütter der Nation 
Blumen bereiten Müttern Freude: So die Botschaft der „1000 gute Gründe“-Verteilaktion zum Muttertag. Zu Ehren der Mütter der Nation wurden die Straßen rund um den Wohnsitz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit 1.000 Gerbera geschmückt. Die Schnittblumen mit dem Gruß „Von der Mutter der Nation für die Mütter der Nation“ konnten Anlieger und Passanten mitnehmen und ihren Müttern oder sich selbst damit eine Freude bereiten. Als Verlängerung der Aktion ins Social Web hat die Kampagne zusätzlich eine Ansprache produziert, in der sich die Bundeskanzlerin bei allen Müttern der Nation bedankt. Die Rede ist bereits heute exklusiv unter http://bit.ly/Muttertag_1000guteGruende abrufbar. Die Blumenüberraschung zum Muttertag ist die zweite Highlight-Aktion der Initiative. Der Kampagnen-Auftakt fand rund um den Valentinstag in Berlin statt.

Neue Anlässe und 1000 gute Gründe für Blumen und Pflanzen 
Über die klassischen Anlässe wie Valentins- und Muttertag hinaus will die Initiative mithilfe von Presse-, Promotion- und Social Media-Aktionen weitere gute Gründe sammeln und neue Kaufanlässe für Blumen und Pflanzen schaffen. Gebündelt werden alle Maßnahmen auf der Kampagnen-Webseite www.1000gutegruende.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/1000gutegruende. Zentrales Element der interaktiven „1000 gute Gründe“-Plattform ist eine Social Wall, auf der die wachsende Blumen-Community aus ganz Deutschland ihre guten Gründe für Zierpflanzen teilen kann. Neu auf der Website sind zudem ein Do-it-Yourself-Bereich sowie in Kürze ein Gründe-Kalender mit Aktionstagen und originellen Anreizen zum Blumenkauf. „Unsere Aktivitäten sind sowohl von der Branche als auch von den Verbrauchern sehr positiv aufgenommen worden. Wir freuen uns über den großen Zuspruch unserer Fans und das stetige Wachstum der neuen Pflanzen-Community“, so Armin Rehberg. „Wir rufen die Branche weiter auf, sich gemeinsam mit uns für die Sache einzubringen und ebenfalls Teil dieser Kampagne zu werden. Wir sind sehr optimistisch, das Ziel, Blumen wieder stärker im Bewusstsein der Verbraucher zu verankern, gemeinsam erreichen zu können."

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.