"Blumen - 1000 gute Gründe": Florales Blogger-Event

Gemeinsam mit Blumen kreativ werden: Unter dem Motto "Urban Floristic" veranstaltete die von Landgard ins Leben gerufene Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" Anfang Oktober ein großes Blogger-Event in Köln.

Anzeige

Gemeinsam mit Blumen kreativ werden: Unter dem Motto „Urban Floristic“ veranstaltete die von Landgard ins Leben gerufene Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ Anfang Oktober ein großes Blogger-Event in Köln. Unter professioneller Anleitung von Floristmeister Björn Kroner-Salié, Mitglied von „Fleurops Junge Wilde“, konnten 14 Bloggerinnen und Blogger urbane Blumen-Dekorationen und ausgefallene Accessoires in außergewöhnlicher Kulisse selbst gestalten.

Do-it-Yourself-Workshops, Blumen-Fingerfood und mehr
Der Startschuss für das „1000 gute Gründe“ Blogger-Event fiel im Landgard Cash & Carry Markt in Neuss. Hier gingen die teilnehmenden Blogger aus den Bereichen Livestyle, Garten und Fashion den „Weg der Ware“ und erhielten exklusive Einblicke in den Blumenhandel. Zudem wurden unzählige Materialien für die späteren Kreationen, darunter große Mengen frischer Schnittblumen und Topfpflanzen, direkt vor Ort ausgewählt. Während der anschließenden Do-it-Yourself- Veranstaltung im bauwerk Köln war dann die Kreativität der Blogger gefragt: Ob blumige Haarkränze inklusive passendem Make-Up und Hairstyling, florale Tischdekorationen oder stylische Blumenvasen – für jeden Geschmack war etwas Passendes dabei. In kleinen Workshops wurden die urbanen Blumen-DIYs Schritt für Schritt von Björn Kroner-Salié erklärt. Anschließend konnten die Blogger diese individuell nachgestalten und sie für ihre zahlreichen Fans dokumentieren. Ein Imbiss mit exklusiven Blumen-Delikatessen und frischen Smoothies rundete das vielfältige Programm ab. Ein Video mit allen Highlights der Veranstaltung ist ab sofort unter www.youtube.com/watch?v=V6fanrOZZUQabrufbar.

Die Blogger zeigten sich begeistert und bedankten sich bereits über die Facebook-Seite der Initiative 1000 gute Gründe für den abwechslungsreichen Tag. Sie werden ihre Erlebnisse und Fotos des Tages nun in ihren Blogs einbinden und die Initiative damit ihren Fans näher bringen. „Das Event war ein voller Erfolg für die Initiative ‚Blumen – 1000 gute Gründe’“, sagt Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG. „Zusammen mit Influencern aus der Blogger- Szene zeigen wir einem immer größeren Publikum, wie vielseitig Zierpflanzen sind. Dabei tragen die Blogger als Multiplikatoren wesentlich dazu bei, dass die Reichweite der Initiative kontinuierlich zunimmt und wir unserem Ziel, die größte Community für Blumen und Pflanzen zu werden, immer näher kommen.“

Neue Anlässe und 1000 gute Gründe für Blumen und Pflanzen
Das gesamte Jahr über will die Initiative mithilfe von Presse-, Promotion- und Social Media- Aktionen sowie Events zeigen, dass es für Blumen und Pflanzen mehr als 1000 gute Gründe gibt und so neue Kaufanlässe für die Verbraucher schaffen. Gebündelt werden alle Maßnahmen auf der Kampagnen-Webseite www.1000gutegruende.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/1000gutegruende. Zentrales Element der interaktiven „1000 gute Gründe“- Plattform sind eine Ideenwerkstatt mit Do-it-Yourself-Inspirationen sowie eine Social Wall, auf der die wachsende Blumen-Community aus ganz Deutschland ihre guten Gründe für Zierpflanzen teilen kann. Hinzu kommt ein Gründe-Kalender mit Aktionstagen und originellen Anreizen zum Blumenkauf.

Über „Blumen – 1000 gute Gründe“
Die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ informiert über die Bedeutung von Blumen und Pflanzen, um diese stärker im Bewusstsein der Verbraucher zu verankern. Ziel ist es, neue und saisonal unabhängige Kaufanlässe für Blumen und Pflanzen zu schaffen. Gründer der Initiative ist die Erzeugergenossenschaft Landgard. 

Weitere Informationen zur Initiative finden Sie unter www.1000gutegruende.de  und auf Facebook www.facebook.com/1000gutegruende.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.