WVG Nord: Norddeutscher Gemüsebautag 2020

Am 28. Januar 2020 findet der "Norddeutsche Gemüsebautag" statt, eine Veranstaltung des Wirtschaftsverbands Gartenbau Norddeutschland (WVG Nord) der Fachgruppe Gemüsebau Norddeutschland.

Der "Norddeutsche Gemüsebautag" findet am 28. Januar 2020 statt. Bild: GABOT.

Zum 13. Mal findet am 28. Januar 2020 der „Norddeutsche Gemüsebautag“ statt, eine Veranstaltung des Wirtschaftsverbands Gartenbau Norddeutschland (WVG Nord) der Fachgruppe Gemüsebau Norddeutschland - ein Zusammenschluss der Gemüseanbauer in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, MecklenburgVorpommern und Niedersachsen. Kerstin Fenske von Beckedorf Gemüsebau „ Für uns ist der Gemüsebautag ein fester Bestandteil - die Redner sind unglaublich toll. Man bekommt jedes Jahr einen tollen Input und freut sich auf diese Veranstaltung.“ Dieses Jahr gibt es einen spannenden Mix aus fachlichen Vorträgen von PD Dr. rer nat. Gaby-Fleur Böl vom Bundesinstitut für Risikobewertung zum Vortrag „Gift im Gemüse“ und von Prof. Dr. Karl Schockert von der Hochschule Geisenheim zum Thema „Automatisierung, Robotics und autonome Systeme“. Nachmittags ist als TOP-Referent, Europaexperte und Politiker Wolfgang Bosbach mit seinem Vortrag „Mehr Sicherheit in unsicheren Zeiten – worauf es jetzt ankommt“ vor Ort. Die einmalige Gelegenheit, Tipps zu politischen Entwicklungen direkt einzuholen. Freuen Sie sich auf eine „unkomplizierten“ Menschen, der mit Charme und Humor begeistert. Sie mögen Smooties? Der Mit-Gründer vom Marktführer true fruits Nicolas Lecloux wird Ihnen in einem spannenden Vortrag zeigen, wie er aus Obst & Gemüse eine erfolgreiche Marke entwickelt hat.

Zielgruppe des Norddeutschen Gemüsebautages: Es werden wieder über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Betriebsinhaber, Produzenten im Gartenbau, Unternehmer aus der Biobranche sowie Gäste aus den Kammern und dem Lebensmitteleinzelhandelsbereich und Nachwuchskräfte zur Veranstaltung erwartet. Teilnehmerbeitrag 50 Euro p. P. Darin enthalten sind Frühstücksbrötchen, ein MittagsBuffet, Kaffee,- Tee & Kaltgetränke sowie das komplette Vortragsprogramm. Für Auszubildende, Meisterschüler und Studenten ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldungen zum 13. Norddeutschen Gemüsebautag direkt beim WVG Nord e.V. per E-Mail unter: bremen(at)wvg-nord.de  (WVG Nord)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.