VGL BW: Neuer Vorstand in Region Neckar-Alb

Am 30. September trafen sich die Mitgliedsbetriebe der Region Neckaralb im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. (VGL) zur Regionalversammlung bei der „Baumschule Rall“ in Eningen/Achalm.

Hans-Joachim Thomann, Ulrike Geiger, Michael Storz, Markus Moser bei der Verabschiedung und Amtsübergabe an den neuen Regionalvorsitzenden. Bild: VGL-BW.

Anzeige

Bei schönstem Herbstwetter fanden satzungsgemäß die Wahlen statt. Zum neuen Regionalvorsitzenden ist Michael Storz, Storz Garten- und Landschaftsbau aus Ammerbuch gewählt worden. Michael Storz bleibt auch Regionalbeauftragter Ausbildung. Ulrike Geiger schied aus dem Amt der Regionalvorsitzenden aus. Herzlichen Dank der ausgeschiedenen Regionalvorsitzenden.

Die Regionalvorsitzenden der Region Neckar-Alb freuen sich auf die Gartenschau Balingen 2023, welche ein Highlight in der Region wird, so die drei Regionalvorsitzenden. Bei den Schaugärten müssen sich die Mitgliedsbetriebe besonderen baulichen Herausforderungen stellen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit, so Michael Storz, ist die Ausbildung und Nachwuchsförderung, die ihm besonders am Herzen liegen.

Gewählter Regionalvorstand Neckar-Alb:

- Regionalvorsitzender Michael Storz, Storz Garten- und Landschaftsbau (VGL BW)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.