Stars for Europe: Weihnachtssternabsatz ankurbeln

Die Hauptverkaufszeit für Weihnachtssterne steht unmittelbar bevor. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, den Absatz durch gezielte Social Media Aktivitäten zu steigern.

Weihnachtssterne sind dekorativ und gut für die Stimmung. Bild: SfE.

Anzeige

Die Experten von Stars for Europe (SfE), der Marketinginitiative der europäischen Weihnachtssternzüchter, präsentieren sechs Ideen, wie sich das Interesse der Kunden mit gezielten Kampagnen in den sozialen Medien wecken und das Verkaufspotenzial von Weihnachtssternen in den Wochen vor Weihnachten erhöhen lässt.

Stars for Europe (SfE) stellt dem Fachhandel eine Fülle von Fotos, Informationen und DIY-Ideen zur Verfügung, die sich perfekt zum Posten in den sozialen Medien eignen. Vor allem gute Bilder sind für eine erfolgreiche Social Media Arbeit unerlässlich. SfE hat eine umfangreiche Datenbank mit Lifestyle-Bildern erstellt, die die Planung und Durchführung von Social Media Kampagnen im Herbst und in der Weihnachtszeit erheblich erleichtern. Die Fotos sorgen mit Sicherheit für zahlreiche Likes und inspirieren Kunden dazu, Weihnachtssterne in ihre eigenen Festtagsdekorationen einzubauen.

Dabei tragen die Bilder gleichzeitig zu einer Imageverjüngung des Winterblühers bei, denn sie verbinden die exotische Pflanze mit aktuellen Interieurtrends wie zum Beispiel dem Vintage- oder Boho-Stil. Hierdurch unterstreichen sie die beeindruckende Vielseitigkeit des Weihnachtssterns und zeigen ihn als moderne Pflanze, die alles andere als altmodisch ist. Neben Fotos bietet SfE auch Videos mit DIY-Ideen und Pflegetipps an, die der Handel auf den eigenen Social Media Plattformen teilen kann. Hierkommen sechs Ideen für die Social Media Arbeit in der Weihnachtssternsaison, die sich mit dem vorhandenen Material ganz einfach umsetzen lassen! (SfE)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.