Royal FloraHolland: Die Zukunft beginnt in Eelde

Ab Montag, 21. September 2020 werden die ersten neuen Dienste für Gärtner und Käufer verfügbar sein. Durch die Vorbereitungen der letzten Monate ist Eelde nun eine hypermoderne Drehscheibe mit den neuesten Formen von Dienstleistungen.

Der Standort Eelde ist jetzt noch attraktiver für Gärtner und Käufer. Bild: Royal FloraHolland.

Anzeige

Ein zukunftssicheres Versteigerungs- und Logistikzentrum für den Norden der Niederlande und den Nordwesten Deutschlands - der Standort Eelde ist jetzt noch attraktiver für Gärtner und Käufer, sagt Standortmanager Thomas Bugel: "Die Zukunft beginnt in Eelde. Für Gärtner und Käufer. Für unseren Standort und letztendlich für Royal FloraHolland. Von Eelde aus führen wir neue Dienstleistungskonzepte ein. Deshalb werden wir auch in Zukunft nach neuen Wegen suchen, um Gärtner und Käufer miteinander zu verbinden. Das schafft neue Wachstumschancen; und natürlich wollen wir als Standort wachsen. Dies wird unsere Position im Norden der Niederlande stärken, und wir sehen auch Wachstumschancen im Nordwesten Deutschlands."

Neue Dienstleistungen dank intensiver Zusammenarbeit mit Gärtnern und Käufern

Ab dem 21. September werden in Eelde neue Dienstleistungen im Bereich Versteigerung und Logistik, einschließlich Kommissionierung und Bildversteigerung, angeboten, die darauf abzielen, die Prozesse der Kunden effizienter zu gestalten und den Handel zu verbessern. Um neue Wege der Versteigerung und Logistikdienstleistungen zu ermöglichen, ist Eelde jetzt vollständig an die Konzernsysteme angeschlossen, die von den Exportstandorten von Royal FloraHolland genutzt werden. Die Koppelung verschiedener Formen von Dienstleistungen mit der Floriday-Handelsplattform stellt sicher, dass Eelde über eine Grundlage für eine weitere Expansion in der Zukunft verfügt. Um all dies zu erreichen, wurde eine intensive Zusammenarbeit mit Käufern und Gärtnern aufgebaut: "Die Auswirkungen der Innovationen sind groß. Ohne das Engagement und die konstruktive Haltung unserer Kunden und unserer Mitarbeiter wäre dieses ehrgeizige Projekt nicht realisierbar gewesen. Ich denke dabei unter anderem an die neue Form der speziell für Eelde konzipierten Bildversteigerung und die Schnelligkeit, mit der alle Käufer auf das Unternehmenssystem für Fernkauf (KOA) umgestellt haben. Der Enthusiasmus und die positive Einstellung aller Beteiligten in Eelde machen diesen Standort so einzigartig. Und am Ende profitieren alle davon. Darüber hinaus ermöglicht die Größe von Eelde eine schnelle Lieferung der versteigerten Produkte. Das macht Eelde für Floristen in der Umgebung unseres Standortes so attraktiv", sagt Bugel.

Welche Innovationen gibt es in Eelde?

Bald werden in Eelde die folgenden Innovationen und Dienstleistungen für Kunden verfügbar sein:

• Einer der Schwerpunkte für Eelde ist die Implementierung des Fulfilments (Abwicklung), bei dem die Logistik über ein Order-Picking (Kommissionierung) stattfinden wird. Dazu wurden auch Änderungen an der Einteilung und Nutzung des Gebäudes durchgeführt. Dies ermöglicht es uns, Kunden neue maßgeschneiderte Logistikdienstleistungen anzubieten.

• Vollständiger Wechsel zur Bildversteigerung. Für Gärtner bedeutet das noch immer, dass das mit der Partie gelieferte Foto repräsentativ sein muss; das Foto ist für Käufer in der KOA-App (Fernkauf-App) sichtbar.

Fernkauf (KOA) auf der Tribüne oder von einem anderen Standort aus, über das Konzernsystem von Royal FloraHolland.

• Zum ersten Mal wird mit Fotostraßen gearbeitet, in denen die zu versteigernden Wagen fotografiert werden; auf diese Weise wird es möglich, die zu versteigernden Produkte über aktuelle Abbildungen auf großen Bildschirmen im Versteigerungssaal zu zeigen.

Uhrvorverkauf (KVV): Kunden können Produkte aus dem Uhrangebot vor Beginn der Uhr kaufen.

• Die Gärtner erhalten so die Möglichkeit, auch an der Uhr einen Mindest-Verkaufspreis durchzusetzen. Uhrvorverkauf und die Möglichkeit, auch an der Uhr einen Mindest-Verkaufspreis durchzusetzen war zuvor schon an den Exportstandorten verfügbar.

• Eelde ist jetzt ganz auf die Konzernsystematik umgestellt, sowohl bei der Versteigerung als auch im Bereich Finanzen. Eine Verbesserung, die notwendig war, um neue Dienstleistungen anbieten zu können.

• Eelde wird in Kürze im Floriday-Dashboard zu sehen sein.

• Der Uhrservice wechselt zum Direktverkauf.

• Die Einkaufspreise für Käufer wurden an die Exportstandorte von Royal FloraHolland angepasst. (Royal FloraHolland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.