RAM GmbH: Weihnachtsaktion

Nach dieser Weihnachtsaktion könnte man den Namen der Herrschinger Firma RAM in „Regional für alle Mitarbeiter“ umdeuten.

Die Herrschinger Firma RAM GmbH schenkt regional. Bild: RAM.

Anzeige

Die klassische Weihnachtsfeier muss, wie überall, wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Daher hat sich die RAM-Geschäftsführung entschlossen, ihren Mitarbeitern eine liebevoll gepackte Geschenktasche voller kulinarischer Köstlichkeiten aus dem Herrschinger Einzelhandel zu überreichen. Nicht nur das: Für bedürftige Herrschinger Bürger wurde eine Geldspende an die Gemeinde überwiesen. Alles in allem ein Paket von mehr als 2.500 Euro, das Herrsching zugute kommt. „Den Akzent auf Regionales zu setzen und die Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, sind zwei wesentliche Grundwerte von RAM, und das nicht nur zur Weihnachtszeit“, erklärt dazu Thomas Hain, Geschäftsführer der RAM Group.

 

Mit seiner regionalen Strategie fährt das Unternehmen seit seiner Gründung in Herrsching im Jahr 1971 gut: Einige Mitarbeiter feierten in diesem Jahr 40 Jahre Betriebszugehörigkeit. Mit seiner Spitzentechnologie hält RAM den Leitsatz „made in Germany“ hoch und betreut seine Kunden bundesweit und in einigen europäischen Ländern mit jeweils regionalen Niederlassungen und Partnern. Im Geschäftsbereich EeFM (energieeffizientes Facility Management) übernimmt RAM zum Beispiel auch Elektroaufgaben für Betriebe im Landkreis.

Mit den ersten Lockdown-Schließungen im Frühjahr bekam auch RAM die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu spüren. Als Spezialist für Gewächshaus- und Gebäudeautomatisierung entwickelt und baut die Herrschinger Firma Mess- und Regeltechnik für Klimasysteme, die auch in Gartenbaubetrieben eingesetzt werden. Zur Jahresmitte hin entspannte sich die Lage wieder einigermaßen – Grund für Dankbarkeit und Zuversicht, an der durch die Weihnachtsaktion viele Menschen teilhaben sollen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.