Plantarium und GROEN-Direkt: Intensivere Zusammenarbeit

Zwei Messen unter einem Dach: Plantarium und GROEN-Direkt machen auf der diesjährigen Messe den nächsten Schritt zur weiteren Zusammenarbeit.

Plantarium und GROEN-Direkt: Zwei Messen unter einem Dach. Bild: GABOT.

Anzeige

Im letzten Jahr haben die Plantarium und GROEN-Direkt gezeigt, dass durch zwei Messen unter einem Dach das größte Event des Jahres für Gartenpflanzen entsteht. Auf der diesjährigen Messe wird der nächste Schritt gemacht: Das Forum für die Produktwerbung von GROEN-Direkt wird mit der Plantarium verbunden. Für das nächste Jahr wurde bereits die Absicht angekündigt, daraus ein Züchterplatz zu machen.

Im praktischen Sinn erfolgt die Zusammenarbeit durch ein gemeinsames Parkplatz-Management, einen gemeinsamen Eingang sowie ein gemeinsames Catering, während die Identität beider Organisationen erkennbar bleiben soll. Die Plantarium fördert den Handel mit Zierpflanzenprodukten und bietet ihren Teilnehmern ein Podium, auf dem sie ihre Produkte einem breiten, internationalen Fachpublikum vorstellen können. Das Stichwort in diesem Zusammenhang lautet Innovation. GROEN-Direkt ist die Großhändlermesse für Gartenpflanzen, bei der man direkt aus einem „lebenden Katalog“ einkaufen kann.

Beide Organisationen nutzen die diesjährigen Messen, um von den Teilnehmern und Besuchern zu erfahren, in welchen Bereichen sie weitere Möglichkeiten einer intensiveren Zusammenarbeit sehen. Die Veranstalter beider Messen haben den Wunsch geäußert, dass sie die Ergebnisse noch vor Ende des Jahres in einen gemeinsamen Ansatz einfließen lassen wollen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.