Plantarium 2020: Präsentiert das Thema für 2020

Plantarium stellt "Greenspiration" als neues Thema für die kommende Messeausgabe vor. Damit fällt der Startschuss für das neue Konzept das mehr Besucher und Teilnehmer anziehen soll.

GREENSPIRATION ist das Thema der Plantarium 2020. Bild: Plantarium.

Anzeige

Plantarium stellt „Greenspiration“ als neues Thema für die kommende Messeausgabe vor. Damit fällt der Startschuss für das neue Konzept, das den ursprünglichen Kernwert der Messe, die ultimative Plattform für Züchter zu sein, stärken und damit mehr Besucher und Teilnehmer anziehen soll.

Während der IPM in Essen hat die Plantarium zahlreiche Gespräche mit Besuchern geführt und dabei deren Hauptinteresse oder den Grund für ihren Besuch erfahren. Die Wahl des neuen Themas wurde dadurch noch einmal bestätigt. Nur wenige Antworten waren gleich oder fielen in die gleiche Kategorie, aber alle lassen sich unter einem Nenner zusammenfassen: Inspiration. Es fanden auch ausführliche Gespräche statt, hauptsächlich mit niederländischen Teilnehmern, die mit einem Stand auf der IPM vertreten waren. Man ist sich ausnahmslos einig, dass die Plantarium eine wichtige Messe mit einer führenden Rolle für die Züchter ist, die – sicherlich aus internationaler Perspektive – eine eigene und überzeugende Bühne verdient.

Greenspiration auf der Plantarium heißt: Neuheiten und Produktvielfalt bei den anwesenden Züchtern und Veredlern. Im neuen Konzept will Plantarium den Züchterplatz erweitern, der als ursprünglicher Kern der Messe einen zentralen Platz einnehmen wird. Damit will Pantarium eine prominentere Präsentation der Neuheiten, Novitäten und Feldprämierungen verwirklichen. Tatsächlich ist dieser Bereich das „grüne Gold“ der Messe, das eine große Anziehungskraft auf ein breites Publikum aus dem In- und Ausland ausübt.

Neu in diesem Jahr ist der Greenspiration-Themenplatz, auf dem den Besuchern ein vielfältiges Angebot an Präsentationen, Diskussionen und Workshops geboten wird. Die Themen sind sehr unterschiedlich, aber alle berühren das Herz der Baumschulbranche. Ein Beispiel ist die wachsende Zahl von Initiativen zur Pflanzung einer großen Anzahl von Bäumen in Städten, oft mit ehrgeizigen Budgets und Zeitplänen. Wie gehen wir damit professionell um, und wie können wir uns darauf vorbereiten? Ein anderes Beispiel: in unserer eigenen Organisation sehen wir, dass einige Neuheiten Preise gewinnen und doch am Ende erfolglos bleiben. Wie ist das möglich? Wie können wir damit umgehen? Praktische Beispiele, die veranschaulichen, wie die Plantarium mit Inspiration mehr neues Publikum anziehen will. Um anschließend eine Verbindung zu den Parteien und Lösungen auf dem Messegelände herzustellen. Das Programm kann aus zwei Richtungen angereichert werden: Von Seiten der internationalen Fachpresse, die bereits auf der IPM gute Anregungen geliefert hat, sowie auch von Seiten der Teilnehmer, die hier eine wichtige Plattform für neue Methoden, Produkte, Erkenntnisse und Erfahrungen erhalten. (Plantarium)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.