METRO: Eröffnet dritten Markt in Chongqing

METRO hat am 6. Juni den dritten Markt in China eröffnet.

METRO hat am 6. Juni den dritten Markt in China eröffnet. Bild: METRO AG.

Anzeige

Am 6. Juni hat die METRO AG ihr Netzwerk in der im südwestlichen Teil Chinas gelegenen Millionenstadt Chongqing weiter ausgebaut. Der mittlerweile dritte Markt soll dort die über 30 Millionen Einwohner der Metropole bedienen. Insgesamt ist dies der 96. METRO Standort in China. Drachen-Tanz-Performance bei der Eröffnungsfeier des dritten METRO-Marktes in Chongqing

Der neue METRO Standort befindet sich im Bezirk Jiulongpo und bietet seinen Kunden mehr als 11.000 Produkte auf einer Verkaufsfläche von etwa 4.000 Quadratmetern. Das Sortiment umfasst rund 2.300 importierte Waren aus 30 Ländern und 1.800 Artikel der METRO Eigenmarken. Mit dem neu eröffneten Markt erhofft sich das Unternehmen, weiter das große Verbraucherpotenzial der florierenden Millionenstadt Chongqing auszuschöpfen sowie das Vertriebsnetzwerk und die Vertriebskanäle im Südwesten Chinas insgesamt aufzubauen.

METRO eröffnete im Jahr 2001 in Chongqing den ersten Markt im westlichen Teil Chinas. 2013 wurde die Marktpräsenz in der Stadt mit einem zweiten Markt verstärkt. Chongqing ist als großer Produktions- und Transportknoten eine der stabilsten Metropolen Chinas und ist (neben Peking, Shanghai und Tianjin) eine der vier regierungsunmittelbaren Städte, die direkt von der chinesischen Zentralregierung verwaltet werden. Seit 2004 ist Chongqing Partnerstadt Düsseldorfs, wo sich auch der Hauptsitz der METRO AG befindet.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.