Mantis ULV: Schluss mit dem Unkraut

Ob für Containerfläche, Parkplatz, Rasen oder Reihenkultur, am Messestand von Mantis ist professionelle Technik gegen Unkraut für unterschiedlichste Flächen zu finden.

BioMant-Sprühwagen und Lanze. Bild: Mantis ULV-Sprühgeräte.

Auf Nichtkulturland und ökologischen Anbauflächen ermöglichen die modular aufgebauten BioMant-Geräte chemiefreie Wildkrautbeseitigung mit 99,5°C heißem Wasser. Mehrere Modelle mit vielseitigen und flexiblen Zusatz-Modulen sind verfügbar und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für jeden Einsatzbereich: Das BioMant-Mini ist optimal für kleine Flächen um Gebäude. Verschiedene Ausstattungsvarianten des BioMant-Compact z.B. mit oder ohne Tankmodul und integrierter Stromerzeugung sowie die einfache Umrüstbarkeit ermöglichen optimale Flexibilität z.B. für den Einsatz auf Containerflächen und in Reihenkulturen. Für sehr große Flächen sind die BioMant-ONE und -TWO Modelle mit ihrer noch höhere Flächenleistung interessant, die auch mit LPG-Heizung und Akku-Paket lieferbar sind. Mit mehreren verschiedenen Handlanzen, Sprühwagen, festem Anbau-Spritzschirm und Ausleger mit Flex-Spritzschirm ist der Einsatz in verwinkelten Ecken über gepflasterte Flächen bis hin zu Unterstock-Behandlungen möglich.

Auf konventionell bewirtschafteten Kulturflächen gewährleisten MANKAR ULV-Sprühsysteme effektive, wirtschaftliche Unkrautbekämpfung auch bei Wegfallen einiger Herbizidzulassungen. Dank der speziellen Düse dieser Geräte können zahlreiche Herbizide und Herbizidmischungen ohne oder mit wenig Wasser sowie mit minimalem Abdriftrisiko ausgebracht werden. Eine deutliche Zeitersparnis im Vergleich zu konventioneller Technik gewährleistet eine kurze Amortisationszeit für professionelle Anwender, insbesondere bei den Handgeräten. Die vielseitige MANKAR Modellpalette umfasst Handgeräte, Karrensprühgeräte und Anbau-Sprühsysteme, die an die Erfordernisse der Anwender anpassbar sind.

Mantis ULV-Sprühgeräte auf der IPM ESSEN 2020: Halle 3, Stand 3D76

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.