Mantis ULV: Wegweisende Neuheiten für die Unkrautbekämpfung

Die Mantis ULV-Sprühgeräte GmbH zeigt auf der IPM zukunftsweisende neue BioMant Geräte mit innovativen Zusatzmodulen für die chemiefreie Unkrautbekämpfung mit Heißwasser sowie vielseitige MANKAR ULV-Sprühsysteme für die nachhaltige Unkrautbeseitigung mit minimaler Herbizidmenge.

BioMant Compact mit Tank montiert auf Pickup. Bild: Mantis ULV-Sprühgeräte GmbH.

Anzeige

Die neuen BioMant Modelle sind dank optimierter Technologie und innovativem Modul-Aufbau effizienter, einfacher in der Bedienung und flexibler mit verschiedensten An- und Aufbau-Varianten.

Eine besonders zukunftsweisende Innovation ist das modulare Compact Gerät. Es gibt zwei Basis-Modelle: Das Compact-EL zum Anschluss an eine externe Stromversorgung sowie das Compact-BE mit benzinbetriebener Pumpe. Das Gerät ist mit einem speziell für BioMant-Compact angepassten Tankmodul als autarke Einheit einsetzbar. Weitere innovative Module sind ein SKID-Unterbau, ein Kommunaldreieck sowie ein stabiles, leicht lenkbares Dreirad-Fahrwerk mit großen Rädern.

Neue, technisch optimierten BioMant-ONE und -TWO Modelle sind ab Januar 2019 verfügbar. Besonders umweltfreundlich und leise sind diese dank optionaler LPG-Heizung und Akkupaket für minimalen Schadstoffausstoß.

Die bewährten MANKAR ULV-Sprühsysteme sind effektiv, nachhaltig wirksam und dadurch die wirtschaftlichste Lösung für die umweltschonende Unkrautbekämpfung z.B. in Reihenkulturen. Die einzigartige Segment-Rotationsdüse sorgt für minimalen Herbizidverbrauch, minimales Abdrift-Risiko und sehr geringen Zeitaufwand für Anwender. Vom Hand-Sprühgerät bis hin zum Anbau-Sprühsystem zeigt Mantis MANKAR-Modelle für unterschiedlichste Einsatzbereiche.

IPM ESSEN 2019: Halle 3, Stand 3D76

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.