Kissabel®: Mit einer Goldmedaille ausgezeichnet

Kissabel®, die Äpfel mit dem farbigen Fruchtfleisch, waren Gewinner beim Sival Innovation Awards Roll of Honor in der Kategorie Sorteninnovation.

Die Bilanz der diesjährigen Kissabel® kampagne in der nördlichen Hemisphäre fällt sehr gut aus. Bild: Kissabel®.

Anzeige

„Einfach exquisit!“, „Es sind die besten Äpfel, die ich je gegessen habe“, „Gut und knackig“. Dies sind nur einige der Kommentare zu Kissabel®, die die Verbraucher in den sozialen Netzwerken teilen. Sie bestätigen den guten Verlauf einer für die Zukunft der Marke vielversprechenden Saison. Die Bilanz der diesjährigen Verkaufskampagne in der nördlichen Hemisphäre fällt sehr gut aus: Die rotfleischigen Äpfel begeisterten die Verbraucher - sehr zur Zufriedenheit der Erzeuger, die in mehr als zwanzig Jahren Forschung auf ihren Erfolg gesetzt hatten. Die knackigen, rotfleischigen Premium-Äpfel mit ihrem großartigen, erfrischenden Geschmack, der je nach Sorte - Rouge, Orange oder Jaune - an Waldbeeren oder Zitrusfrüchte erinnernde Fruchtnoten aufweist, sind ein einzigartiges Beispiel für Sorteninnovation in der Land- und Ernährungswirtschaft. Gerade aufgrund ihrer Einzigartigkeit errangen die Kissabel®-Äpfel zur Krönung einer bereits sehr positiven Saison beim Sival Innovation Awards Roll of Honor die Goldmedaille in der Kategorie Sorteninnovation.

Sehr vielversprechend sind die Feedbacks vom italienischen Markt mit Verkaufsergebnissen, die die Erwartungen erfüllt haben: „Wir sind ausgesprochen zufrieden, die Verkäufe verliefen dynamisch und entsprachen unseren Vorstellungen. In fast allen Fällen wurde der Apfel nach dem ersten Mal erneut gekauft“, berichtet Fabio Zanesco, Vertriebs- und Marketingleiter von VIP. Der diesjährige Erfolg eröffnet Möglichkeiten für neue Pläne und Wachstumsperspektiven in den kommenden Jahren: „Wir haben hohe Erwartungen für die Zukunft und haben vor, das Projekt durch weitere Anpflanzungen und neue Selektionen auszubauen. Es gibt definitiv Potenzial für eine dauerhafte Präsenz am Markt, was uns auch erlauben würde, den Fokus auf verstärkte und diversifizierte Marketingaktivitäten zu legen“, fügte Zanesco hinzu.

„Für die Kissabel®-Äpfel der Verbände Melinda und La Trentina erwies sich die Saison 2021 als hervorragend, da die Akzeptanz und Nachfrage seitens der Kunden das verfügbare Produktangebot übertrafen. Dieser Apfel wird aufgrund seiner Eigenschaften durchwegs als einzigartig angesehen und spielt daher im Handel eine andere Rolle als jede sonstige Apfelsorte“, bestätigt Andrea Fedrizzi, Marketingleiter der Verbände Melinda und La Trentina. „Die Verkäufe haben sich regelmäßig und nachhaltig entwickelt, was auch auf die hervorragende saisonale Qualität des Produkts zurückzuführen ist. Außerdem wurde Kissabel® in den ersten zehn Dezembertagen auf der Artigiano in Fiera beworben, wo er auf eine sehr gute Resonanz bei den Besuchern stieß. In Erwartung davon, wie das verfügbare Produktangebot für 2022 ausfallen wird, rechnen wir mit einer neuen positiven Saison für die Äpfel mit dem roten und rosafarbenem Fruchtfleisch.“

Auch Großbritannien erzielte ein gutes Feedback bei den diesjährigen Verkäufen. „Kissabel® ist eine Apfelmarke, von der wir begeistert sind und die wir gern auf dem britischen Markt vertreiben. Was in ihm steckt, ist die echte Sensation!“ so Victoria Cliff, Marketing Manager von Worldwide Fruit. Um die tatsächliche Zufriedenheit der Verbraucher beim Verkosten zu prüfen, führte Worldwide Fruit eine Untersuchung ’bei einer Gruppe von Befragten durch, die noch nie zuvor Kissabel®-Äpfel probiert hatten: Die durch das wunderschöne Aussehen des Apfels geweckten Erwartungen wurden beim Geschmackstest voll und ganz erfüllt, und in fast der Hälfte der Fälle übertraf der Geschmack sogar die Erwartungen. „Unsere Omni-Channel-Marketingstrategie (instore, online, soziale Medien, Händler- PR, Influencer-Marketing) war von grundlegender Wichtigkeit, um neue Käufer anzusprechen und sie zu ermutigen, dieses innovative Sortiment zu den bereits bekannten Sorten hinzuzufügen. Unser Ziel ist es, immer mehr Verbraucher in die Kissabel®-Welt einzuführen und die Beliebtheit dieses Apfels auf dem britischen Markt zu steigern", so Victoria Cliff abschließend.

Für den französischen Markt ist es mittlerweile das dritte Vertriebsjahr. „Die diesjährige Produktion ist im Vergleich zum Vorjahr um ca. 46% gestiegen, zum größten Teil mit einem Kaliber von 75/80 mm“, sagt François Mestre, Co-Manager von Mesfruits. „Bei einem vorwiegend in Frankreich erfolgten Verkauf können wir sagen, dass sich Kissabel®-Äpfel auch ohne besondere Werbemaßnahmen gut verkaufen. Sie sind wie Bonbons: süß, knackig und mit einer schönen Innenfärbung. Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse, die wir dieses Jahr erzielt haben, können wir in den kommenden Jahren den Ausbau des Vertriebs auf neue Länder ins Auge fassen.“

Auch Marine Bénac, Leiterin Kommunikation bei Blue Whale, bestätigt die Beliebtheit von Kissabel® in Frankreich. Durch Verbraucheraktionen in den Verkaufsstellen und Partnerschaften mit Einzel- und Großhändlern erzielte man optimale Ergebnisse. Selbst in Asien und Lateinamerika, wo zwar einige Werbemaßnahmen, wie Verkostungen in den Verkaufsstellen pandemiebedingt nicht möglich waren, weckte die Kommunikation - online und am Verkaufspunkt - erfolgreich die Neugierde und das Interesse der Verbraucher. Und dank der Zusammenarbeit von Blue Whale mit einem Fernsehsender wird Kissabel® sogar im chinesischen Fernsehen beworben. (Kissabel®)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.