IVG: Erstmals auf FRUIT LOGISTICA vertreten

Mitglieder des Industrieverband Garten (IVG) e.V. und der ehemaligen INDEGA präsentierten sich in diesem Jahr auf einem Gemeinschaftsstand auf der FRUIT LOGISTICA. Aufgrund des gelungenen Auftakts soll dieses Format auch in Zukunft vom IVG genutzt werden.

Der IVG auf der FRUIT LOGISTICA. Bild: Industrieverband Garten e.V.

Anzeige

Auf der diesjährigen FRUIT LOGISTICA in Berlin informierten sich über 78.000 Fachbesucher aus 135 Ländern bei 3.200 Ausstellern aus 90 Ländern. Auf einem 230 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand präsentierten sich zum ersten Mal unter der Flagge des Industrieverband Garten (IVG) e.V. Unternehmen, die der neu geschaffenen Fachabteilung „Profigartenbau (PGB)“ angehören. Dazu zählen sowohl ehemalige Mitglieder der im vergangenen Jahr aufgelösten INDEGA sowie langjährige Mitglieder des IVG.

„Aus meiner Sicht können wir mit der Premiere auf der FRUIT LOGISTICA sehr zufrieden sein“, so Anna Hackstein, Geschäftsführerin des IVG. „Unsere Mitglieder konnten intensive Gespräche führen und viele Besucher aus Osteuropa, Südamerika sowie Asien begrüßen.“ Aufgrund der guten Resonanz unter den Mitgliedern ist auch im nächsten Jahr wieder ein Gemeinschaftsstand für IVG Mitglieder auf der FRUIT LOGISTICA in Berlin geplant. (IVG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.