Hortensien: Immer gern im Mittelpunkt

Schnitthortensien mit ihren großen Blütenbällen sind in vielen Größen und Qualitäten erhältlich. Sie haben alles, was man sich wünschen kann: Schönheit, eine lange Haltbarkeit und sie sind überraschend leicht zu pflegen.

Anzeige

Schnitthortensien kleiden sich immer in den Farben der Saison
Schnitthortensien mit ihren großen Blütenbällen sind in vielen Größen und Qualitäten erhältlich. Sie haben alles, was man sich wünschen kann: Schönheit, eine lange Haltbarkeit und sie sind überraschend leicht zu pflegen. Darüber hinaus sorgen sie für viel Volumen in gemischten Sträußen und sind auch als großer Mono-Strauß äußerst beeindruckend.

Mit ihren großen Blütenbällen, die aus einer Vielzahl an Einzelblüten bestehen, sind Schnitthortensien ein Blickfang par excellence. Aufgrund ihrer interessanten Farbveränderungen im Laufe des Jahres, passen Hortensien hervorragend in saisonale Sträuße: frisch und hell im Frühjahr, intensiv gefärbt im Sommer, in warmen Farbtönen im Herbst und natürlich gibt es auch Sorten, die ausgezeichnet in coole Winterarrangements passen. Wegen ihrer Größe, sind die dekorativen Blüten natürlich wie von selbst der Mittelpunkt jedes Straußes.

Bis zu drei Wochen haltbar
Beim Kauf sollte man auf die Blütenreife achten: Wenn einige der kleinen Blütenknospen geöffnet sind, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Blüten bereits ein wenig reifer sind. Ein guter Reifezustand beim Schnitt garantiert die beste Haltbarkeit. Im Geschäft werden die Blumen nach dem Anschneiden sofort in frisches, kaltes Wasser mit Schnittblumennahrung gestellt. Längeres Trockenliegen wirkt sich negativ auf die Haltbarkeit aus. Schnittblumennahrung verlängert das Vasenleben der Hortensien auf bis zu 3 Wochen, daher sollten die Konsumenten beim Kauf immer ein Tütchen Schnittblumennahrung erhalten.

Auch Konsumenten können noch einiges tun, um die Haltbarkeit zu verlängern. Werden alle zwei Tage etwa zwei Zentimeter der Stiele abgeschnitten und die Blumen an einen geschützten Ort ohne direktes Sonnenlicht und Zugluft gestellt, sind die Bedingungen optimal. Bei der Gestaltung von Sträußen und Gestecken mit Hortensien, sollten die Blumen dicht nebeneinander arrangiert werden, um die Verdunstung einzuschränken. Classic Hortensien eignen sich auch ausgezeichnet für die Verarbeitung in Gestecken, dabei muss der Steckschaum sehr gut vorgewässert und die Stiele direkt vor dem Stecken frisch angeschnitten werden.

Hortensiensorten gibt es in großer Auswahl und mit vielen verschiedenen Blütenfarben und –formen. Sie passen zu jedem Gestaltungs- und Einrichtungsstil. Eine Übersicht der Sorten und viele Inspirationen sind auf der Webseite www.hydrangeaworld.com zu finden. (Concept Factory)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.