Globus: Nachhaltig handeln

Mit der Beteiligung an einem europaweiten Mehrwegsystem für Transportverpackungen und einem Top-Kundenservice zur Information und Rücknahme von schadstoffhaltigen Produkten trägt die Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG zur Vermeidung von Abfällen bei.

Die Kunden finden in allen Globus Baumärkten gekennzeichnete Entsorgungsstellen. Bild: Globus.

Anzeige

„Mit unserer Beteiligung an dieser Initiative möchten wir Einweg-Kunststoff-Abfälle deutlich reduzieren. Denn der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen und der Umweltschutz sind uns wichtige Anliegen. Entsprechende Maßnahmen werden im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt“, erklärt Timo Huwer, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Fachmärkte.

Dazu gehört auch, dass Kunden in den Globus Baumärkten über Entsorgungs- und Rückgabemöglichkeiten schadstoffhaltiger Produkte informiert werden. Hier schnitten die Globus Baumärkte in einem Ende 2022 veröffentlichten Branchenvergleich überdurchschnittlich gut ab.

Für ihren Service-Check stattete die Deutsche Umwelthilfe (DUH) 26 Filialen von insgesamt zehn Baumarktketten Testbesuche ab, um die Informations- und Rücknahmeangebote zur umweltfreundlichen Sammlung und Entsorgung von Elektroaltgeräten, Energiesparlampen und Bauschaumdosen zu überprüfen.

Das beste Gesamtergebnis beim Kundenservice erreichten die von der DUH besuchten Globus Baumärkte, darunter der Globus Baumarkt Dresden als Sieger im Service-Check. Sie zeichneten sich durch eine reibungslose Rücknahme, geschulte Mitarbeiter sowie die Bereitstellung aller wesentlichen Informationen aus. (Globus)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.