Fleurop: Amaryllis-Bouquets bringen Farbe in die Adventszeit

Sie gehört zur Advents- und Weihnachtszeit genauso wie Kerzen, Zimt und Zapfen: die Amaryllis. Im Fleurop-Sortiment findet sich der Weihnachtsklassiker ab sofort in großer Vielfalt.

Die diesjährige Amaryllis-Kollektion besteht aus mehr als 20 verschiedenen Bouquets. Bild: Fleurop.

Anzeige

Adventszeit ist Amarylliszeit: Die auch Ritterstern genannte Winterblüte ist mit ihrer eleganten Form und der weihnachtlichen Farbgebung die Adventsblume schlechthin. Sie verleiht jeder Wohnung einen festlichen Glanz. Ihre Farben reichen von klassischem weihnachtlichem Rot und edlem Weiß über festliches Rot-Weiß im Zuckerstangen-Look bis hin zu Pink und Apricot für ein modernes Weihnachtsfest.

Die floristischen Kreationen der Amaryllis-Kollektion von Fleurop tragen dabei Namen wie Kaminzauber, Winterkleid oder Dezembermorgen. Sie alle eint die Amaryllis, doch sind sie jede für sich ein Unikat und unterstreichen, dass die Amaryllis eben alle begeistert. In kräftigem Rot erfreut sie den klassischen Weihnachtsfan in Kombination mit Tannengrün und Ilexzweigen genauso wie den Pop-Art-Lover in Apricot zusammen mit dunkelblauen Eustomablüten und kräftig-gelben Rosen.

Wer sich an der Amaryllis als Schnittblume in der Vase bis zu zwei Wochen lang erfreuen will, sollte die Blütenstiele öfter mal anschneiden. Weil es aber Hohlstiele sind, die seitlich ausfransen können, ist es sinnvoll, die Schnittenden zum Stabilisieren mit einfachem Klebeband zu umwickeln. Als Standort empfiehlt sich ein nicht zu warmer und auch nicht zu kalter Platz. Circa 15 bis 20 Grad sind ideal. Auch benötigt die Amaryllis nicht allzu viel Wasser. Eine Handbreit reicht aus.

Die Blumensträuße der Amarylliskollektion kosten je nach Größe zwischen 29,95 und 77,95 Euro und sind ab sofort im Fleurop-Onlineshop erhältlich. Eine Auslieferung ist in der Regel selbst an Heiligabend möglich. Dafür kann noch am 24. Dezember bis spätestens 11.00 Uhr bestellt werden. Damit der Strauß pünktlich zum Fest beim Empfänger ankommt, ist jedoch eine rechtzeitige Bestellung empfohlen. (Fleurop)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.