Fleurop: Aktion erfährt positive Resonanz

Am 27. Juni 2021 verteilten Fleurop-FloristenInnen 100.000 kleine Blumensträuße für Passanten zum Mitnehmen oder Weiterverschenken.

Initiiert wurde „Deutschlands größte Blumengeste“ von der Fleurop AG. Bild: Fleurop.

Anzeige

An der Aktion unter dem Motto „Sag was wichtig ist, sag’s mit Blumen“ beteiligten sich rund 2.000 Floristen und Floristinnen aus dem gesamten Bundesgebiet und sorgten für eine überwältigende Resonanz vor Ort, in Presse und Social Media.

Am Strand von Sylt, im Alpenvorland, in Berlin, Hamburg, München, in Recklinghausen, Kaiserslautern, Bremen oder Münster… Fast überall in Deutschland konnte man am Sonntag, den 27. Juni 2021, ganz unverhofft kleine Blumenbouquets am Wegesrand entdecken. Initiiert wurde „Deutschlands größte Blumengeste“ von der Fleurop AG. Die Idee dahinter: Einfach so vielen Menschen wie möglich einen überraschend schönen Augenblick bescheren, ein Lächeln erzeugen oder einen kleinen Moment der Freude bereiten.

Insgesamt 2.000 kostenlose Rundumsorglospakete gefüllt mit jeweils 250 Blumenstielen mindestens fünf verschiedener Sorten, POS-Werbemitteln, Bechern und kleinen Anhängern für die Blumen verschickte die Fleurop AG dafür im Vorfeld an seine PartnerfloristenInnen im ganzen Land. Zudem bewarb Fleurop die Aktion in den sozialen Netzwerken sowie mit Influencer-Kooperationen und unterstütze die teilnehmenden PartnerfloristenInnnen mit Großflächenplakaten. Mit großer Leidenschaft, viel Einfallsreichtum und echter Hingabe fertigten die FloristenInnen kleine Blumensträußchen und verteilten diese kostenlos für jede und jeden überall in Stadt und Land. (Fleurop)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.