Fiskars: Frühjahreskampagne zum Schutz der Bienen

Fiskars beteiligt sich seit letztem Jahr als Partner und Unterstützer an der #beebetter-Kampagne von Hubert Burda Media. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Engagement für nachhaltige Themen jeder Art.

Mit Fiskars kann der Handel die Bienen-Thematik im Markt ideal und sehr schön in Szene zu setzen. Bild: Fiskars.

Anzeige

Mit der Fortsetzung seiner eigenen Frühjahreskampagne ermöglicht es Fiskars dem Handel und den Kund:innen, sich ebenfalls für den Schutz der Bienen aktiv stark zu machen. Handelspartner können so mit einem der relevantesten Themen neue Umsatzpotentiale erschließen.

Wer gerne gärtnert und sich an Blumen, selbstgezogenem Obst und Gemüse oder Kräutern erfreut, der weiß auch, dass dies ohne Bestäubung meist nicht möglich wäre. Einer Statista-Umfrage von 2020 zufolge sind 90% aller Wildpflanzenarten auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Ohne die Biene und hier insbesondere die wichtige und effiziente Wildbiene, wären unsere Landschaften, unsere Mahlzeiten und unser Alltag um einiges eintöniger. Um so erschreckender ist es, dass Bienen in ihrem Bestand und ihrer Vielfalt bedroht sind. Bereits mehr als die Hälfte aller Wildbienen in Deutschland stehen auf der Roten Liste. Die Wildbienen verschwinden, weil ihnen Lebensraum sowie Nahrungsgrundlage fehlen und sie schädlichen Pflanzenschutzmitteln ausgeliefert sind.

Deshalb ist dies für den Gartengerätehersteller Fiskars ein wichtiger Baustein seiner Nachhaltigkeitsstrategie: Denn es gibt einige einfache Möglichkeiten, wie alle den Wildbienen helfen können, ob nun in Gärten, auf Balkonen oder in Gemeinschaftsanlagen. Aus diesem Grund ist die Partnerschaft mit #beebetter und der Einsatz für Wildbienen für Fiskars eine absolute Herzensangelegenheit. Im Rahmen der dazugehörigen Aktivierungskampagne 2021 kreierte Fiskars die HappyBee-Box als Zugabe für Konsument:innen. So konnten diese sofort mithelfen, etwas für den Bienenschutz zu tun. Nun setzt Fiskars diese Kampagne auch in 2022 fort und bietet dem Handel ein attraktives Vehikel für die Umsatzsteigerung.

Unterstützt wird die Promotion durch eine starke Marketingkampagne. Handelspartner setzen ganzjährig Aktionen in ihren Märkten mit tollen Platzierungen und Aufbauten in Szene, um die Konsument:innen für die jeweiligen Themen zu begeistern. Dies hat sich als erfolgreiches Konzept erwiesen, da ansprechende POS-Gestaltung zu einer der wichtigsten verkaufsfördernden Maßnahmen zählen. Hier setzt Fiskars an und stellt dem Handel umfangreiche Mittel zur Verfügung, um die Aktion aufmerksamkeitsstark und attraktiv zu bewerben. Neben einer schönen Sonderplatzierung gibt es eine große Auswahl verschiedener POS-Materialien, mit denen Handelspartner das Thema „Blumen Pflanzen, Bienen Retten“ im Markt präsentieren können. Zusätzlich stehen digitale Banner, Social Media Posts, Drucklayouts für Poster u. v. m. bereit, die jeder Markt erhalten und zur Bewerbung nutzen kann – abrufbar über die jeweiligen Außendienstmitarbeiter:innen oder via marketing.dach@fiskars.com.

Und so funktioniert die Aktion:

Kund:innen können vom 28. Februar bis zum 15. Juli 2022 ab einem Einkaufswert von 60 Euro die HappyBee-Box erhalten und mit ihr aktiv Bienen retten. In der Box finden leidenschaftliche Gärtner:innen eine Samenkelle von Fiskars, Samentütchen und eine Broschüre mit Anleitung für bienenfreundliches Gärtnern. Damit bietet Fiskars Handelspartnern nicht nur ein aktuelles und relevantes Thema, sondern eine attraktive Add-on-Promotion mit echten Mehrwerten. Die Abwicklung läuft dabei komplett über Fiskars, sodass der Handel alle Vorteile der Aktion genießt ohne zusätzliche Kapazitäten aufwenden zu müssen. Kund:innen reichen ihren Kaufbeleg einfach online unter fiskars.de/happybee ein und erhalten die Prämie per Post.

Für Fiskars ist das Engagement für den Erhalt der Bienen nur eine von vielen Maßnahmen, mit denen das Unternehmen sich für Nachhaltigkeit einsetzt. Langlebig gestaltete Produkte sind Grundvoraussetzung für echte Nachhaltigkeit. Dabei geht es Fiskars um Produkte, die auf nachhaltige Weise hergestellt werden und an denen sich Generationen erfreuen können.(Fiskars)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.