FDF Bayern: Amtswechsel im Vorstand

Anfang September begrüßte der FDF LV Bayern seine Mitglieder in der neuen Geschäftsstelle in München, Riem zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Mit einem Hygienekonzept war es möglich, die Mitglieder persönlich zu empfangen.

Neue Vorstandsschaft im FDF Bayern Foto: v.l.n.r.: Daniela Reichwein, Erni Salzinger-Nuener, Andreas Müssig, Karin Pressel (es fehlt Anna Gramsch). Bild: FDF Bayern.

Anzeige

Ein Tagesordnungspunkt war die Verabschiedung von Monika Brandl nach 15 Jahren aktiver Mitarbeit im bayerischen Vorstand als Schatzmeisterin. Monika Brandl war durch ihre langjährige Verbandserfahrung ein wichtiger Anker im Vorstand des LV, und durch ihre Umsichtigkeit und Besonnenheit ein stets respektierter Ansprechpartner in allen Belangen. Die bisherige stellvertretende Schatzmeisterin Daniela Reichwein wird nun den Posten der Schatzmeisterin übernehmen.

Zudem wurde die Vorstandschaft erweitert, so dass zwei Wahlen auf der Tagesordnung standen: Andreas Müssig von Blumen Müssig am Rathaus in Murnau als Vize-Präsident, und Anna Gramsch, Blumen Gramsch in Marktredwitz, als stellvertretende Schatzmeisterin. Beide wurden in der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. Die Vorstandschaft setzt sich nun aus Erni Salzinger-Nuener als Präsidentin, Karin Pressel und Andreas Müssig als Vize-Präsidenten, Daniela Reichwein, Schatzmeisterin, sowie Anna Gramsch als stellvertretende Schatzmeisterin zusammen. (FDF Bayern)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.