Essen: IPM SUMMIT fällt aus

Der IPM ESSEN SUMMIT, geplant als Spitzentreffen zwischen Entscheidern und der Politik, findet nicht statt.

DIE IPM ESSEN 2021 und der IPM SUMMIT fallen aus. Bild: GABOT.

Anzeige

Nach der Absage der für den 26. bis 29. Januar 2021 geplanten IPM ESSEN sollten der IPM ESSEN SUMMIT und digitale Informationsangebote an die Stelle der Weltleitmesse treten.

"Wenngleich die IPM ESSEN 2021 nicht in ihrem gewohnten Umfang stattfinden kann, präsentiert sich die Messe Essen zum geplanten Messetermin als Treffpunkt der grünen Branche. Zum IPM ESSEN SUMMIT kommen Entscheider und politische Vertreter zusammen, um sich über Zukunftsthemen des Gartenbaus auszutauschen", teilte die MESSE ESSEN seinerzeit zeitgleich bei der Absage der IPM ESSEN 2021 mit.

Doch auch der IPM ESSEN SUMMIT kann nicht stattfinden: "Vor dem Hintergrund der zuletzt angekündigten Verlängerung des aktuellen Lockdowns bis vorerst 10. Januar kann der IPM SUMMIT leider nicht stattfinden, da die für alle Beteiligten notwendige Planungssicherheit fehlt", erklärt IPM-Pressereferentin Luise Halfmann auf Nachfrage der GABOT-Redaktion. In wieweit das angekündigte digitale Format umgesetzt wird, wurde dabei nicht mitgeteilt.

So bleibt die Vorfreude auf die nächste IPM ESSEN, die vom 25. bis 28. Januar 2022 in der Messe Essen statt stattfindet.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.