Erfolgreiche Eröffnung: "Rhein-Maas Next: wedding dreams"

Am Mittwoch, den 13. März 2019, eröffneten der Fachverband Deutscher Floristen (FDF) und Veiling Rhein-Maas gemeinsam die fünfte Edition der Trendausstellung „Rhein-Maas Next“ im Foyer der Versteigerung.

Die Trendausstellung „Rhein-Maas Next“. Bild: Veiling Rhein-Maas.

Anzeige

Viele Kunden von Veiling Rhein-Maas haben bereits am Eröffnungstag der Trendausstellung Inspirationen gesammelt, mit welchen Blumen und Pflanzen sie 2019 die unterschiedlichsten Brautpaare glücklich machen.

Einzigartig für jedes Brautpaar

Manfred Hoffmann, Creative Director des FDF, und Oliver Ferchland, Floral Designer, inszenierten die aktuellen Hochzeitstrends „Boho“, „Natural“, „New Romance“ und „Vintage“ – angelehnt an die Groenbranche Trends 2019 – im Foyer der Versteigerung. Bei leckeren Cakepops und Süßigkeiten von Heldentat aus Krefeld haben die Kunden viele praxisnahe Impulse gesammelt, wie sie den schönsten Tag im Leben des Brautpaares mit ihrer Hochzeitsfloristik noch einzigartiger machen. Die Hochzeitswerkstücke – Brautsträuße, Arrangements für den Altar- und Bankschmuck, Ringkissen, florale Arm- und Haarreifen, Wurfsträuße und vieles mehr – wurden von den anwesenden Kunden vielfach fotografiert.

Produkte unserer Anlieferer

Dieses Mal haben sehr viele Anlieferer mit ihren Produkten die Trendausstellung unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Nur dank Ihrer Produkte konnte die Ausstellung attraktiv inszeniert werden. Alle verwendeten Schnittblumen und Pflanzen können die Kunden der Versteigerung über die Vermarktungskanäle unseres Marktplatzes einkaufen. Auch die Landgard Floristik hat einige Produkte für unsere Trendausstellung zur Verfügung gestellt.

Haben Sie sich die Trendausstellung schon angesehen?

Kommen Sie bis zum 22. März 2019 (werktags bis 17:00 Uhr) vorbei, sammeln Sie Ideen und überraschen Sie die verschiedenen Brautpaartypen mit modernen, floralen Ideen! Laden Sie gerne auch Ihre eigenen Kunden ein, sich diese inspirierenden Werkstücke anzuschauen! (Veiling Rhein-Maas)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.