Veiling Rhein-Maas: Hervorragender Februar

Die Veiling Rhein-Maas blickt insgesamt auf ein zufriedenstellendes erstes Quartal 2019 auf Vorjahresniveau zurück und verzeichnet den an der Versteigerungsuhr umsatzstärksten Februar seit Gründung des Unternehmens 2010.

Die Veiling Rhein-Maas verzeichnete den an der Versteigerungsuhr umsatzstärksten Februar seit Gründung des Unternehmens 2010. Bild: GABOT.

Anzeige

Insbesondere für Topfpflanzen verlief das erste Quartal bei der Veiling Rhein-Maas mit einer Umsatzsteigerung von 12% im Vergleich mit dem gleichen Vorjahrszeitraum sehr gut.

Uhrvorverkauf weiterhin beliebt

Der digitale Vermarktungskanal Uhrvorverkauf entwickelt sich weiterhin positiv – das Angebot hat weiter zugenommen und mehr Kunden haben dies in Anspruch genommen. Der kumulierte Anteil des Fernkaufumsatzes am Gesamtumsatz der Versteigerung lag in den ersten drei Monaten 2019 bei fast 29%, was einer geringen Steigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht.

Internationaler Frauentag immer bedeutender

Sowohl der Valentinstag als auch der Internationale Frauentag waren wichtige Tage im ersten Quartal. Insbesondere der Internationale Frauentag verzeichnet eine steigende Bedeutung bei Veiling Rhein-Maas und vor allem Rosen, Chrysanthemen und Sträuße waren gefragte Produkte. Darüber hinaus waren im ersten Quartal 2019 Frühjahrsblüher und Zwiebelpflanzen sehr beliebt bei den Kunden des Marktplatzes. Erfreulich war, dass im gehobenen Schnittblumensegment neue Anlieferer hinzugewonnen werden konnten.

Aktualisierte Website und neuer Webshop

Zum Jahresbeginn wurde die Website von Veiling Rhein-Maas modernisiert und benutzerfreundlicher gestaltet, damit Besucher der Website jetzt noch einfacher und schneller alle wichtigen Informationen finden können. Seit März ist auf der Website auch die „Angebotsinformation Uhr“ zu finden. Der neue Webshop von Veiling Rhein-Maas, zukünftig auch über die Website einfach erreichbar, wurde erstmalig auf dem Kunden- und Anlieferertag präsentiert und während der IPM in Essen konnten Interessenten bereits erste Live-Transaktionen sehen. Dieser neue zusätzliche Vermarktungskanal von Veiling Rhein-Maas stieß auf großes Interesse bei den Kunden und Anlieferern der Versteigerung. Derzeit befindet man sich in einer Pilotphase mit ausgewählten Kunden und Anlieferern.

Nationale und internationale Präsenz

Darüber hinaus war Veiling Rhein-Maas auf mehreren Fachmessen vertreten. Nach einem erfolgreichen Start auf der IPM in Essen präsentierte sich die Versteigerung auch auf internationalen Fachmessen - erstmalig auf der Myplant & Garden (Mailand, IT) sowie erneut auf der HortiContact (Gorinchem, NL) und der FlorEvent (Lyon, FR).

Veranstaltungshighlights

Veiling Rhein-Maas startete mit dem achten Kunden- und Anlieferertag zum Thema „Marketing für die grüne Branche im digitalen Zeitalter“ und 450 Gästen erfolgreich ins neue Jahr! Ende Januar versetzten Zwiebelblumen das Foyer im Rahmen der Veranstaltung „Together active“ in eine farbenfrohe und frühlingshafte Stimmung. Im März standen „wedding dreams“ im Fokus. Veiling Rhein-Maas realisierte gemeinsam mit dem Fachverband Deutscher Floristen bereits die fünfte Edition der Trendausstellung „Rhein-Maas Next“. Mit den vielen schönen Produkten der Anlieferer des Marktplatzes wurden erneut vielfältige Werkstücke kreiert, die den schönsten Tag im Leben des Brautpaares noch einzigartiger machen!

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.