ekaflor: Starkes Umsatzwachstum

ekaflor erreichte im Jahr 2017 mit seinen Mitgliedern ein starkes Umsatzwachstum von 5,7%. Die Jahreshauptversammlung mit Branchentreff und Fachvorträgen findet am 21. Juni 2018 in Nürnberg statt.

ekaflor erreichte im Jahr 2017 mit seinen Mitgliedern ein starkes Umsatzwachstum von 5,7%.

Der ekaflor Einkaufs- und Marketingverbund für Gärtner und Floristen mit Sitz in Nürnberg lädt seine Mitglieder am 21. Juni 2018 zur Vorstellung und Verabschiedung des zurückliegenden Geschäftsjahrs 2017 ein. Nachdem die ekaflor im letzten Jahr ihr abweichendes Geschäftsjahr (April bis März) auf ein kalendarisches Geschäftsjahr umgestellt hat, ist 2017 ein Rumpfgeschäftsjahr. Die Abrechnungsperiode der Bilanz umfasst deshalb die Monate April bis Dezember 2017.

Die Jahreshauptversammlung findet im Tiergarten Nürnberg statt und bietet allen Teilnehmern neben Mitbestimmung an der Zukunftsausrichtung der ekaflor ein interessantes Rahmenprogramm. Gärtner und Floristen, die sich für eine Mitgliedschaft interessieren, sind herzlich eingeladen, nach dem offiziellen Teil ab ca. 11 Uhr an der Veranstaltung teilzunehmen.

Gerhard Twiling, Geschäftsführer der ekaflor freut sich auf eine rege Teilnahme: „Die Jahreshauptversammlung zeigt Mitgliedern und Interessenten aktuelle Lösungen für eine erfolgreiche Zukunft der grünen Fachgeschäfte auf. So klärt ab 11:30 ein Experte von der DATEV über die EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) auf. Wie sich eine Mitgliedschaft sonst noch auf den persönlichen Erfolg auswirkt, können Interessenten mit Kollegen bei einem gemeinsamen Mittagessen besprechen. Danach referiert Jörg Freimuth vom BGV über die Neuerungen im Verpackungsgesetz und was speziell die grünen Fachgeschäfte dabei beachten sollten. Außerdem zeigt Peter Botz vom VDG seine Einschätzungen zur Entwicklung des grünen Marktes in den nächsten zehn Jahren auf und informiert, welche Chancen sich für den Fachhandel nutzen lassen. Was ekaflor betrifft, bin ich schon vor Verabschiedung des Geschäftsjahrs 2017 guter Dinge, denn die Umsatzentwicklung war gegenüber den Vergleichsmonaten im Vorjahr überdurchschnittlich positiv. Wir konnten im Kalenderjahr ein Umsatzwachstum von 5,7% feststellen. Besonders erfolgreich waren die Bereiche Messeeinkauf und Direktimport.“

Das ekaflor-Team freut sich darauf, viele Mitglieder und Interessenten im Tiergartenrestaurant Waldschänke in Nürnberg begrüßen zu können. Es wird mit Sicherheit eine tierisch unterhaltsame, informative und vor allem interessante Veranstaltung werden.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.