ekaflor: Vier Regionaltreffen

Mitgliedsnähe und der persönliche Dialog sind der ekaflor, dem Einkaufs- und Marketingverbund für Gärtner und Floristen mit Sitz in Nürnberg, stets ein großes Anliegen.

ekaflor-Regionaltreffen 2017: Gäste sind herzlich willkommen.

Es seit Jahren Brauch, dass ein Teil des ekaflor-Teams im Juni und Juli, nach dem Ansturm der Beet- & Balkonsaison kreuz und quer durch Deutschland und nach Österreich reist, um Mitgliedern, die nicht unmittelbar in der Nähe von Nürnberg ihren Sitz haben, ein Treffen in ihrer Region anzubieten. Die Regionaltreffen informieren über aktuelle Neuigkeiten bei ekaflor und den Partnerlieferanten. Dabei werden Themenschwerpunkte gesetzt. In diesem Jahr durften die Mitglieder erstmalig selbst abstimmen, was sie besonders interessiert. Gastgeber der Treffen sind überwiegend ekaflor-Partnerlieferanten, die den Teilnehmern ihren Betrieb und ihr Leistungsspektrum vorstellen. In der Regel können die Mitglieder vor Ort direkt ihre Einkäufe tätigen. Floristen und Gärtner, die die ekaflor und ihre Angebote unverbindlich kennenlernen möchten, sind zu diesen Treffen herzlich eingeladen.

Dieses Jahr finden die ekaflor-Regionaltreffen in Münster, Deißlingen, Geisenhausen und Wien statt. Die Teilnehmer erwartet das Folgende:

Die aktuellen Veranstaltungs-Daten für die ekaflor-Regionaltreffen 2017:

Regionaltreffen NORD-WEST

bei Werner Voß GmbH in Münster-Nienberg
Montag, 19. Juni 2017
Wunschthema: Containerimport

Regionaltreffen ÖSTERREICH

In der HBLFA (Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau) in Schönbrunn (Abteilungsleiter DI Jürgen Knickmann, Abteilungsleiter: Stauden und Sommerblumen / Wien)
Donnerstag, 29.06.2017
Wunschthema: Prozessoptimierung

Regionaltreffen BADEN-WÜRTTEMBERG

bei Schlenker Qualitätspflanzen in Deißlingen
Dienstag, 04.07.2017

Wunschthemen: Kundenbindung und Prozessoptimierung

Regionaltreffen BAYERN

bei Mediflora Lehrhuber GmbH in Geisenhausen
Dienstag, 11.07.2017
Wunschthemen: Kundenbindung und Prozessoptimierung

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.