egesa-zookauf, NBB egesa und Zooma: Kurs auf Jubiläumsparty

20 Jahre NBB egesa Gartencenter, 25 (+2) Jahre Zooma und 60 Jahre egesa-zookauf - die Kooperation der Zentralen aus Heimtier und Garten demonstriert Zusammengehörigkeitsgefühl.

Kooperation nimmt Kurs auf große Jubiläumsparty 2022: egesa-zookauf, NBB egesa und Zooma feiern 105 + 2 Jahre.

Anzeige

Die Corona-Pandemie bedeutete das Aus für viele Veranstaltungen. Dementsprechend groß ist die Freude der Verantwortlichen der Kooperation von egesa-zookauf eG, NBB egesa Gartencenter GmbH und Zooma Zoofachmarkt Beteiligungs GmbH, die gemeinsam im kommenden Jahr eine große Jubiläumsparty feiern werden. Die egesa-zookauf kann 2022 auf 60 Jahre zurückblicken, die NBB egesa feiert ihr 20-jähriges Bestehen und die Zooma holt in diesem Zuge die aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen aufgeschobene Party zum 25-jährigen Jubiläum nach.

Am 29.10.2022 erwartet Partner und Gäste aus der Branche sowie aus dem Kreis der Mitarbeiter*innen in Düsseldorf eine Feier auf der schwimmenden Eventlocation Jules Verne. Vom Medienhafen aus sticht das Schiff in See, um den Feiernden neben einem abwechslungsreichen und stimmungsvollen Programm unvergessliche Impressionen der illuminierten Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens zu bieten. Eingerahmt wird das Event von der Generalversammlung der egesa-zookauf, die bereits am 28.10.2022 stattfinden wird sowie von einem fachlichen Rahmenprogramm rund um den Garten- und Heimtierbereich. Somit können sich die Partner*innen der Kooperationen auf ein vielseitiges Wochenende im Zeichen des Jubiläums freuen.

Ein Event nach langer Durststrecke

Für die Zentralen und das Organisationsteam ist dies ein Grund zur Freude, wie die Vorstandsvorsitzende der egesa-zookauf Birgit Zelter-Dähnrich erläutert: „Endlich wieder gemeinsam und selbstverständlich unter Einhaltung der geforderten und dann gültigen Hygieneregeln tagen, feiern, sich ganz real treffen und austauschen: Danach sehnen wir uns alle. Umso mehr fiebern wir dem Event entgegen und sind mitten in den Vorbereitungen. Und schon jetzt steht für uns fest, dass dies eine tolle Party wird!“ Birgit Zelter-Dähnrich ist zudem der Zusammenhalt in der Kooperation ein Anliegen, dessen sichtbarer Ausdruck die Veranstaltung ist. „Wir haben viele unterschiedliche Stärken und Leistungen in unserer Gruppe. Und wir haben den Grad der Zusammenarbeit zwischen den Zentralen immer stärker ausgebaut. Auch davon kann man sich im Zuge des Jubiläumswochenendes überzeugen.“

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.