Durillo: Tomate mit leuchtend roter Farbe

Durillo, die Tomatensorte von Top Seeds International, die sich von anderen Kirschtomatensorten durch perfekte Festigkeit und eine hervorragende leuchtend rote Farbe abhebt.

Die charakteristischen Eigenschaften der Durillo-Kirschtomate bringen dem Züchter hohe Erträge. Bild: Top Seeds International.

Anzeige

Dies ist ein großartiges Jahr für die Durillo-Kirschtomate, gezüchtet von Top Seeds International, dem globalen Gemüsesaatgutunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von innovativen, hochwertigen Hybridsorten spezialisiert hat. Die Kirschtomate Durillo bietet eine perfekte Festigkeit und eine exzellente leuchtend rote Farbe, Eigenschaften, die man nicht oft zusammen findet, die aber beim Großhandel und den Endverbrauchern sehr beliebt sind. Darüber hinaus sind keine wesentlichen Ertragsminderungen zu verzeichnen.

Der Februar ist in Italien ein entscheidender Zeitpunkt für die Ernte von Durillo, die sich dank ihres hohen Ertrags, ihrer leuchtenden Farbe, ihrer gleichmäßigen, kompakten Früchte und ihrer unübertroffenen Festigkeit von anderen Kirschtomatensorten abhebt. Die Ernte begann eigentlich schon im Dezember und wird Ende Mai und Anfang Juni enden, aber erst in dieser Phase zeigt sich die Qualität des Produkts und können Prognosen für den Rest der Saison gemacht werden. In diesen Wochen sind sowohl die oberen Rispen als auch die reiferen Rispen an den unteren Trieben zu sehen und geben einen Überblick über die zu erwartende Gesamternte.

"Die Cluster sind sowohl in Bezug auf die Größe als auch auf die Anzahl konstant geblieben, sogar während des Winters, wenn natürlich die Tage kürzer sind und es daher weniger Tageslicht gibt", berichtet Fabrizio Iurato, Produktentwickler und Vertriebsbeauftragter von TSI Italia. "Erzeuger, die derzeit Durillo anbauen, sind sehr zufrieden mit der Produktion, und andere laden uns ein, ihre Ernten an der Pflanze zu besichtigen, um die Haupteigenschaften der Sorte - ihre leuchtend rote Farbe, ihre Festigkeit und die Ertragskontinuität der Pflanze auch bei langen Zyklen - selbst zu bewundern."

Durillo F1 ist eine indeterminierte Sorte mit mittelhoher Wuchsstärke und kurzen Internodien. Die Blüte ist reichlich, mit ausgezeichnetem Fruchtansatz auch an den höheren Zweigen. Die Fruchtstände sind regelmäßig, kompakt und elegant, mit sichtbaren fleischigen grünen Teilen, die die Haltbarkeit des Produkts verlängern, wodurch unnötige Lebensmittelabfälle vermieden werden können. Die Sorte produziert große Mengen an Früchten mit einer attraktiven, leuchtend roten Farbe und einer guten Toleranz gegenüber Rissbildung.

Das durchschnittliche Fruchtgewicht liegt bei 25-28 Gramm und die Ertragskontinuität ist hervorragend. Insgesamt ist Durillo F1 eine Sorte, die gute Erträge für die gesamte Lebensmittelwertschöpfungskette - Produzenten, Großhändler, Einzelhändler - verspricht und auch die Ansprüche der Endverbraucher erfüllt.

"Qualitätsprodukte bedeuten für die Erzeuger einen größeren Gewinn auf dem Markt", schließt Herr Iurato. "Und dank des breiten Spektrums an genetischen Resistenzen, die in Durillo enthalten sind, hat Top Seeds International dazu beigetragen, dass auch am Ende des Produktionszyklus die Erträge hoch bleiben und diese Sorte ihre unverwechselbare Festigkeit und leuchtend rote Farbe behält, beides sehr beliebt beim Großhandel und beim Endkunden." (Top Seeds)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.