BUGA: Symbiose in geometrischen Formen

Der Name 'Rund-um-gelungen' ist Programm: In runder Form, verbinden sich in diesem Garten der BTS Gartenwerk GmbH edle Materialien mit wunderschönen Pflanzen. Regional verarbeitete Grundstoffe zeugen von handwerklichem Geschick und der Symbiose, die Naturmaterialien aus Holz, Stein und Pflanzen eingehen.

Der Themengarten der Firma BTS Gartenwerk GmbH auf der Bundesgartenschau in Erfurt. Bild: FGL.

Anzeige

Für die Geschäftsführer Tom Steinbrück und Tino Stange war es bei der Planung des Gartens wichtig, dass vor allem hochwertige Materialien verwendet wurden. Diese sind langlebig und ausdauernd, und machen auch in zwanzig Jahren noch einen würdevollen Eindruck: „Ein Garten ist wie ein Mensch: vielschichtig und je nach Alter immer im Wandel mit seinem ureigenen Charakter“. Eine Holzpergola mit Stahlseilkonstruktion, an denen Weinreben wachsen, erhöht die Aufenthaltsqualität und erzeugt eine vertikale Spannung. Ein halbrundes Wasserbecken lädt an zentraler Stelle zum Verweilen und Abkühlen ein.

Gehölze wie die echte Quitte oder ein Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch prägen das Bild des Gartens. Als Schattenspender rankt sich Wein und Clematis an der Pergola-Konstruktion und sorgt für lange Aufenthaltsqualität. Die restliche Unterpflanzung aus Stauden und Geophyten machen den lebendigen Garten über alle Jahreszeiten erlebbar. Verschiedene Hortensien und Stauden runden den anspruchsvollen Rahmen im Gesamtbild ab. Über die Jahreszeiten hinweg entwickelt sich der Garten abwechslungsreich in Blüte und Form. Von Frühling bis Herbst zeigen sich verschiedene Blühaspekte im Garten, die auch den mehrmaligen Besucher erfreuen.

Die BTS Gartenwerk GmbH mit Sitz in Erfurt ist die Spezialistin für das begrünte Umfeld: Moderne Technik, motivierte Mitarbeiter und ausgezeichneter Service sichern die größtmögliche Flexibilität bei der Verwirklichung des Traumgartens. Die Verarbeitung hochwertiger Materialien und die qualifizierte Ausführung runden das Firmenbild ab. Das Spektrum der fachlichen Ausrichtung umfasst Außenanlagen, vegetationstechnische Arbeiten bis hin zu Dach- und Fassadenbegrünungen und ingenieurbiologischen Maßnahmen.

Der Garten wird von Ende April bis Anfang Oktober 2021 im Rahmen der Bundesgartenschau Erfurt in den Themengärten am Eingang des egaparks präsentiert. Die insgesamt 7 Themengärten repräsentieren das Können der Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V.. Als Experten für Garten und Landschaft sind rund 4.000 Unternehmen bundesweit durch das Signum leicht zu erkennen. (FGL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.