BOG: Warnt vor Politisierung in der Mindestlohndebatte

Der Vorsitzender des Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG), Jens Stechmann, warnt vor einer weiteren Politisierung in der Mindestlohndebatte.

Der BOG warnt vor Politisierung in der Mindestlohndebatte. Bild: BOG.

Anzeige

In einem Brief an Bundeskanzler Scholz erinnerte Stechmann an die Zuständigkeit der Mindestlohnkommission für die Festlegung des Mindestlohnes. Die Debatte über die richtige Höhe müsse mit Blick auf die gesamte Wirtschaft geführt werden. Eine politische Erhöhung des Mindestlohnes erhöhe nur übermäßig die Produktionskosten und führe zu Betriebsaufgaben.

Anlass für den Brief an Scholz waren dessen öffentlich geäußerten Überlegungen zu einer Mindestlohnerhöhung auf 15 Euro. (BOG)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.