BayWa: Führt Pellet-Marke "vita holz" ein

Ab sofort vertreibt die BayWa AG, München, Holzpellets der Marke "vita holz".

Holz-Pellets. Foto: BayWa.

Anzeige

In Österreich hat die BayWa über die Konzernbeteiligung WAV Wärme Austria Vertrieb GmbH bereits seit Längerem entsprechende Produkte im Programm, in Deutschland ist sie nun exklusiver Anbieter. vita holz ist im Premiumsegment angesiedelt. „Wir verbinden mit der Marke Qualitätsmerkmale wie höchste Verfügbarkeit, Transparenz in der Produktion, deutschlandweite Expresslieferung innerhalb von 2 Tagen sowie beste Heizwerte“, so Emil Sopper, Leiter der Geschäftseinheit Holzpellets, in München.

Die Produkte vita holz Holzpellets und vita holz plus Holzpellets, die sowohl lose als auch als Sackware angeboten werden, sind ENplus A1-zertifiziert und vita holz plus Holzpellets zusätzlich PEFC-zertifiziert, d.h. sie stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Pellets sind aus naturbelassenem Nadelholz hergestellt und kommen ohne chemische Bindemittel aus. Drittes Produkt im Bunde sind pellini Holzpellets, die nach ENplus A1 zertifiziert sind und alle gesetzlichen Grenzwerte einhalten. pellini Holzpellets sprechen vor allem den preisbewussten Kunden an.

Die BayWa handelt seit 2000 mit Holzpellets. Der Absatz im Konzern belief sich 2016 auf über 400.000 Tonnen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.