AIPH: Webinar zu Torfverwendung im Gartenbau

Der AIPH präsentiert ein Webinar zur Verwendung von Torf in der Gartenbauindustrie und zur Entwicklung nachhaltiger Kultursubstrate.

Torf wird zusehends in Frage gestellt. Bild: GABOT.

Anzeige

Die Zeitschrift FloraCulture International (FCI), unterstützt von der International Association of Horticultural Producers (AIPH), lädt alle Akteure der Lieferkette im Zierpflanzenbau ein, den Weg zu nachhaltigen Kultursubstraten zu diskutieren.

Die Verwendung von Torf im Gartenbau wird zunehmend von Regierungen und NGOs auf der ganzen Welt als Teil des Kampfes gegen den Klimawandel in Frage gestellt. Die Gartenbauindustrie benötigt qualitativ hochwertige, konsistente Kultursubstrate, die zu einem guten Preis erhältlich sind. Viele Jahre lang hat Torf diese Anforderungen erfüllt, während gleichzeitig Produzenten von Kultursubstraten und Forscher nach Alternativen gesucht haben.

Finden Sie heraus, was die globale Industrie denkt und nehmen Sie an der Diskussion am 18. Mai im Webinar 'Sustainable Growing Media' von 15.00 bis 16.30 Uhr MESZ teil. Registrieren Sie sich noch heute kostenlos unter bit.ly/GrowingMedia.

Das Webinar beginnt mit einer Präsentation von Herrn Marko Pomerants, Präsident der International Peatland Society (IPS), der die aktuelle globale Perspektive auf die Verwendung von Torf im Gartenbau und die Maßnahmen der IPS zur Unterstützung und Bewältigung von Nachhaltigkeitsfragen darlegen wird.

Es folgt ein Vortrag von Frau Cecilia Luetgebrune von Growing Media Europe, die darüber sprechen wird, wie die Anbieter von Kultursubstraten das Thema Nachhaltigkeit angehen. Sie wird mehr über die Hindernisse für Veränderungen erklären und wie diese in verschiedenen Ländern überwunden werden.

Frau Catherine Dawson von Melcourt Industries Ltd, UK, wird über die Etablierung des "Sustainable Growing Media Sourcing"-Programms in Großbritannien sprechen und darüber, wie die Lieferkette vor dem Hintergrund einer starken Umweltlobby Nachhaltigkeit erreicht.

Außerdem wird es eine Podiumsdiskussion mit Herrn Moritz Böcking von Klassmann Deilmann, Herrn Hein Boon von RHP und Herrn Peter van den Dool von der Van der Knaap Group geben. Webinar-Teilnehmer können ihre Fragen stellen und sich an der Diskussion beteiligen.

Das Webinar wird von dem erfahrenen Webinar-Veranstalter Jungle Talks moderiert und von der International Association of Horticultural Producers (AIPH) unterstützt.

Dieses Webinar ist kostenlos, im Einklang mit dem Ethos der AIPH, die bestmöglichen Informationen und Anleitungen für Landwirte bereitzustellen. (AIPH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.