Zugelassen: Die FDF GmbH ist AZWV zertifziert

Seit Ende März 2011 ist die FDF GmbH zugelassener Bildungsträger nach AZWV. Bereits im Herbst 2010 hatte die FDF GmbH die Zertifizierung beantragt. Denn ab 1. Juli 2011 ist für die Bewilligung des Floristmeisterbafögs und von Bildungsgutscheinen eine Zertifizierung des Bildungsträgers Voraussetzung.

Anzeige

Seit Ende März 2011 ist die FDF GmbH zugelassener Bildungsträger nach AZWV. Bereits im Herbst 2010 hatte die FDF GmbH die Zertifizierung beantragt. Denn ab 1. Juli 2011 ist für die Bewilligung des Floristmeisterbafögs und von Bildungsgutscheinen eine Zertifizierung des Bildungsträgers Voraussetzung. Mit der Zertifizierung der FDF GmbH nach AZWV gibt es dafür jetzt ab sofort „grünes Licht“. Die „AZWV/Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung“ ist eine Verordnung der Bundesagentur für Arbeit, die ein hohes Maß an kontinuierlichem Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung voraussetzt. Die entsprechenden Voraussetzungen sind in der Gelsenkirchener Geschäftsstelle nachweislich gegeben. Das Zertifizierungsaudit fand am 3. März in Gelsenkirchen statt. Ab sofort darf sich die FDF GmbH als zugelassener Bildungsträger nach AZWV bezeichnen. Eine sehr positive Nachricht für alle interessierten Teilnehmer/innen am FDF-Fort- und Weiterbildungsprogramm, insbesondere für die neuen Floristmeisterschüler/innen in Gelsenkirchen.

Jetzt informieren und anmelden:
Der neue Floristmeisterlehrgang 2011/2012 beginnt am 4. August 2011. Eine Beantragung von Meisterbafög ist möglich! (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.