VGL-BW: Klimabäume für Baden-Württemberg

Staatssekretär Wilfried Klenk MdL pflanzte gemeinsam mit GaLaBau-Betrieb Wragge GmbH und Baumschule Schieber einen beispielhaften Zukunftsbaum.

Bürgermeister von Oppenweiler Bernhard Bühler, Regionalvorsitzender der Region Stuttgart Reiner Littmann und Staatssekretär Wilfried Klenk MdL. Bild: VGL-BW.

Anzeige

Seit dem 6. Oktober2020 streckt eine Sommerlinde (Tilia platyphyllos) ihre frischen Wurzeln in die Erde der Gemeinde Oppenweiler. Die VGL dankt dem Staatsekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, Wilfried Klenk MdL, für seinen tatkräftigen Einsatz bei der Baumpflanzung zusammen mit dem Garten-und Landschaftsbaubetrieb Wragge GmbH aus Backnang. Gespendet wurde dieser Zukunftsbaum vom Verband Garten-, Landschafts-und Sportplatzbau Baden-Württemberg sowie dem Bund deutscher Baumschulen Württemberg (BdB)

Engagiertes Zupacken aller Beteiligten

Staatssekretär Wilfried Klenk MdL tauschte für die Pflanzung Schreibtisch und Füllfederhalter gegen Schaufel und Gießkanne und fühlte sich sichtlich wohl: „Als leidenschaftlicher Hobbygärtner freue ich mich sehr über die heutige Baumpflanzaktion. Noch mehr freue ich mich jedoch als Bürger meiner Heimatgemeinde: Unser wunderschöner Schlossgarten trägt wesentlich zu Lebensqualität der Menschen in Oppenweiler bei. Doch nicht nur für uns ist der Schlossgarten wichtig, er bietet darüber hinaus auch Tieren Heimat und Nahrung. Die Blüte des heute gepflanzten Baums wird schon im nächsten Jahr eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln sein.Diese Sommerlinde passt also in unseren Schlossgarten und ich freue mich darauf, sie wachsen und gedeihen zu sehen“, erklärte der Staatssekretär.

Die großzügig bemessene Baumgrube war bereits vom Garten-und Landschaftsbaubetrieb Wragge fachlich perfekt vorbereitet worden. Der Klimabaum wurde durch die Baumschule Schieber an seinen neuen Standort geliefert. Nun galt es, die ausgehobene Erde wieder an Ort und Stelle zubringen, einen Gießrand zu erstellen und das Gehölz kräftig zu wässern, was Staatssekretär Wilfried Klenk MdL zusammen mit GaLaBau-Unternehmer und Regionalvorsitzendemder Region Stuttgart Reiner Littmann sowie Bernhard Bühler, Bürgermeister von Oppenweiler, fachmännisch und mit dynamischem Schaufelschwung erledigte.

„GaLaBaupflanzt Klimabäume“

Im Rahmen des Programms „GaLaBau pflanzt Klimabäume“, initiiert vom Verband Garten-, Landschafts-und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. (VGL) und unterstützt vom Bund deutscher Baumschulen e.V., werden in verschiedenen Städten und Gemeinden Baden-Württembergs zukunftsfähige Baumarten, die auch mit dem Klimawandel und den immer heißer werdenden Sommern gut zurechtkommen, gepflanzt. Der VGL erhofft sich von dieser Aktion ein gesteigertes Bewusstsein für das dringend notwendige „Mehr an Grün“ in den Städten. „Global denken, aber lokal handeln, das ist unsere Marschrichtung, die wir der Politik in Sachen grüne Infrastrukturvorschlagen und die dringend von allen Stadtplanern berücksichtigt werden sollte“, so Reiner Bierg, Geschäftsführer des Verband Garten-, Landschafts-und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. (VGL-BW)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.