Veiling Zaltbommel: Erreicht 50 Mio. Euro Umsatzgrenze

Letzte Woche hat die Veiling Zaltbommel die Umsatzgrenze von 50 Mio. Euro erreicht. Dies entspricht einem neuen Rekord. Vor allem Erdbeeren, Himbeeren und Paprika haben zur Umsatzsteigerung von rund 13% geführt.

Anzeige

Letzte Woche hat die Veiling Zaltbommel die Umsatzgrenze von 50 Mio. Euro erreicht. Dies entspricht einem neuen Rekord. Vor allem Erdbeeren, Himbeeren und Paprika haben zur Umsatzsteigerung von rund 13% geführt. Peter van Osch, Direktor der Veiling Zaltbommel zeigte sich sehr erfreut über diese Entwicklung: "Unsere offene Marktstrategie funktioniert gut, wobei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Vermittlungs- und Uhr-Verkäufen unbedingt erforderlich ist."

"Das Jahr 2015 ist eines mit Spitzen und Tälern", so van Osch weiter. "Im Frühjahr war es der Wind bei Erdbeeren und im Herbst der Hagel, der einige Erzeuger von Kernobst, aber auch Gewächshausgärtner mit Erdbeeren und Paprika getroffen hat. Das hatte natürlich auch Auswirkungen auf die Veiling Zaltbommel. Glücklicherweise sind die Schäden behoben und wir freuen uns auf das kommende Jahr, wo wir ein weiteres Wachstum vor allem bei Himbeeren und Erdbeeren erwarten."

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.