tegut…: Markt Bad Neustadt/ Saale ist "Supermarkt des Jahres 2019"

Lebensmittel Praxis und Meine Familie & ich zeichnen nachhaltiges Engagement aus. Der tegut… in Bad Neustadt an der Saale ist einer der „Supermärkte des Jahres 2019“.

Im Bild von links (hinten): tegut… Geschäftsführer Thomas Gutberlet, Filialgeschäftsführer Bad Neustadt Torsten Schulz, Eda Özkan, tegut… Bad Neustadt, Gebietsverantwortlicher Heribert Mohr (vorne) Katrin Krosse, Julia Krenzer und Simone Kirchner, alle tegut… Bad Neustadt. Bild: tegut...

Anzeige

Das Bad Neustädter tegut… Team unter Filialgeschäftsführer Torsten Schulz überzeugte die Jury in der Kategorie „Filialisten bis 2000 qm“ mit seinem nachhaltigen Wirken sowohl in Bezug auf das Sortiment, die Mitarbeitenden als auch die Ausstattung des Marktes. Der Wettbewerb „Supermarkt des Jahres“ wird jährlich von der „Lebensmittel Praxis“ und „Meine Familie und ich“ ausgeschrieben.

Kundenbindung des Marktes ist einzigartig

Seit über 40 Jahren ist der tegut… Markt im unterfränkischen Bad Neustadt an der Saale eine verlässliche Einkaufsstätte in der Region mit umfangreichem Frische- und Biosortiment. Dank des Kundenzuspruchs sind inzwischen 3800 Bio-Produkte im Angebot. Mit rund 25% Bio-Anteil am Gesamtumsatz ist der Markt stärkster Biohändler vor Ort. Die hohe Kundenbindung des Marktes ist einzigartig und vor allem dem guten Zusammenspiel von langjährigen Mitarbeitenden – elf sind seit über 25 und vier über 40 Jahre bei tegut… - und neuen Mitarbeitenden und Lernenden zu verdanken. „Im altersgemischten Team werden Fachwissen und Erfahrung ganz selbstverständlich an die nächste Generation weitergegeben“, erläutert Torsten Schulz.

Markt mit zukunftsweisender Energieeffizienz

Das Marktgebäude punktet nicht nur mit seiner innovativen und harmonischen Architektur sondern auch mit seiner zukunftsweisenden Energieeffizienz. Ausschließlich klimafreundliche, natürliche Kältemittel auf CO2-Basis, mit Isolierglas geschlossene Kühlmöbel, die Nutzung der Abwärme der Kälteanlage für die Beheizung des Marktes und der Einsatz von LED Beleuchtung sorgen für eine Reduktion des Energieverbrauchs um 30% im Vergleich zu älteren Filialen. „Unser Konzept ‚Innovation trifft Herzblut‘ hat auch die Experten begeistert und bestärkt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte der Bad Neustädter Filialgeschäftsführer bei der Preisverleihung am 22. Mai in Bonn. (tegut...)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.