“Schlauer“ Pflanztopf entwickelt

Anzeige

Eine britische Firma hat jetzt den einen Pflanzentopf mit einem eingebauten Wassersystem entwickelt.Im schlauen Pflanztopf mit dem Namen Smart Flowerpot ist ein spezielle Wassermanagementsystem enthalten, dass ein Durchsickern von Wasser nach dem Gießen verhindert. Gleichzeitig wird die Pflanze mit der idealen Wassermenge versorgt, was durch einen durchsichtigen Wasserindikator kontrolliert werden kann.

 

Der neue Topf eigne sich den Abgaben nach insbesondere für den häuslichen Gebrauch und fürs Büro. Ein Patent für dieses neue System sei beantragt worden. Nun sucht die Firma industrielle Partner im Gartenbausektor, um den Smart Flowerpot in Großbritannien, Europa und in der Welt bekannt zu machen. Interessierte Betriebe können sich unter dreynolds@stjohns.co.uk an David Reynolds, St. John’s Innovation Centre Ltd., wenden. (hr)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.