SAUTTER & STEPPER GmbH: Neue Nematode

Heterorhabditis downesi ist die neue Nematode gegen viele Engerling-Arten, auch die des gefurchten Dickmaulrüsslers.

Diese Nematode ist eine hervorragende Ergänzung zu ihren Artgenossen Steinernema feltiae, Steinernema kraussei und Heterorhabditis bacteriophora. Bild: SAUTTER & STEPPER GmbH.

Unter dem Namen „Nemamax®“ ist die Nematode Heterorhabditis downesi ab dem Frühjahr 2020 bei der SAUTTER & STEPPER GmbH als neuer Gegenspieler vieler Engerlinge und Erdeulen erhältlich. Die Bandbreite der zu befallenden Schädlinge reicht nicht nur von den Larven des gefurchten Dickmaulrüsslers, sondern auch gegen den großen braunen Rüsselkäfer und andere Rüsslerlarven. Auch Engerlinge des Gartenlaubkäfers, Feldmaikäfers und des silbrigen Purzelkäfers werden ebenfalls befallen. Sogar Erdeulen wie die Ypsioneule oder der Herbst Heerwurm werden nicht verschont. Ein großer Vorteil der Heterorhabditis downesi ist, dass sie ähnlich der Steinernema kraussei schon bei niedrigen Temperaturen um die 8°C aktiv ist. Sie behält, wie die H. bacteriophora, ihre Aktivität bei steigenden Bodentemperaturen bei. Die optimalen Vermehrungsbedingungen liegen zwischen 15-20°C Bodentemperatur.

Diese Nematode ist eine hervorragende Ergänzung zu ihren Artgenossen Steinernema feltiae, Steinernema kraussei und Heterorhabditis bacteriophora. Wie ihre Artgenossen trägt sie ein Bakterium in sich, welches sich beim Eindringen und Fressen in der Larve auf diese überträgt und dann zum Tode führt. (SAUTTER & STEPPER GmbH)

SAUTTER & STEPPER GmbH auf der IPM ESSEN 2020: Halle 2 Stand 2C39.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.