SAGAFLOR: Roldany Gutierrez als Klimaprofi zertifiziert

Roldany Gutierrez wurde vom Projekt Klimaverbund als Klimaprofi ausgezeichnet. Die SAGAFLOR AG gratuliert und freut sich auf seinen Einsatz.

SAGAFLOR AG-Klimaprofi Roldany Gutierrez freut sich auf seinen Einsatz. Bild: SAGAFLOR.

Anzeige

Change-Management, Gebäude- und Bautechnik, Elektromobilität, Klimabilanzierung und Kompensation – der Stundenplan von Roldany Gutierrez war in den letzten Monaten reichlich gefüllt. Im Winter 2020/21 schulte der Klimaverbund Mittelstand 15 Berater, um das Thema Klimawende aktiv voranzutreiben. Jetzt erntet er die Früchte seiner erfolgreich bestandenen Prüfung zum Klimaprofi.

Zur bestandenen Prüfung gab es von der SAGAFLOR AG ein Zitronenbäumchen, das nicht nur als besonders bienenfreundliche Pflanze gilt, sondern sich auch auf die CO2-Bilanz auswirkt. „Über 100 kg CO2 bindet die Pflanze, wenn sie ausgewachsen ist, pro Jahr. Das entspricht einer Fahrt von ca. 500 km mit einem Diesel-Auto. Mit solchen Gleichungen können wir die Kunden in den Gartencentern für das Thema CO2 sensibilisieren,“ so Herr Gutierrez. Das zweite Geschenk ist eine GreenBox, ein kompaktes Energietestlabor, in dem Kräuter und Salate auch indoor wachsen können. Beide Produkte symbolisieren die Herausforderungen in der grünen Branche, für die Gutierrez nun beratend unterwegs sein wird.

Geschenke gab es für die Klimaprofis auch vom Bundesministerium für Umwelt, das das Projekt Klimaverbund unterstützt, und jedem Klimaprofi ein Hybrid oder E-Auto für die Dauer des Projekts finanziert. Ebenso zur Ausstattung gehört ein Klimakoffer. Er enthält einen Laser-Entfernungsmesser, Infrarot-Thermometer zur Messung der Oberflächentemperatur, Beleuchtungsstärke-Messgerät und eine Wärmebildkamera.

„Ich bin glücklich, aktiv in den Bereichen Ressourcen-, Klimaschutz und Energieeffizienz mitzuwirken“, so der Klimaprofi. „Ich freue mich darauf, meine Kenntnisse bei den Beratungen einzusetzen und sie mit der Gesellschaft zu teilen. Es ist noch viel zu tun, um die nationalen Klimaziele zu erreichen. Daran möchte ich mutig und bewusst arbeiten und werde mein Bestens geben.“

Die SAGAFLOR AG ist Teil des Projekts „Nationale Klimaschutzinitiative“, das vom Bundesumweltministerium gefördert, und vom ZGV, dem Dachverband der Verbundgruppen, organsiert wird. Voraussetzung ist die Anstellung und Zertifizierung eines Klimaprofis, der als Berater in den Partnerbetrieben der SAGAFLOR die Ziele federführend umsetzen und organisieren wird, sowie eine Reihe von messbaren Maßnahmen, die umgesetzt werden. Zum professionellen Netzwerk gehören weitere 14 Handelspartner wie REWE, Expert und Noweda. Das gemeinsame Ziel aller Verbundgruppen im Projekt Klimaverbund ist es, bis Ende 2023 50.000 t CO2 einzusparen. Dazu will die SAGAFLOR AG mit 5.000 t beitragen. (SAGAFLOR)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.