RWZ: Joachim Rabe scheidet aus Vorstand aus

Das Vorstandsmitglied der RWZ, Herr Joachim Rabe, hat den Aufsichtsrat aus persönlichen Gründen um seine vorzeitige Abberufung vom Vorstandsamt gebeten.

Vorstandsmitglied Joachim Rabe scheidet aus dem Vorstand der RWZ aus.

Das Vorstandsmitglied der RWZ, Herr Joachim Rabe, hat den Aufsichtsrat aus persönlichen Gründen um seine vorzeitige Abberufung vom Vorstandsamt gebeten. Der Aufsichtsrat der RWZ ist am 18.09.2019 der Bitte von Herrn Rabe nachgekommen.

„Wir danken Herrn Rabe dafür, dass er einen großen Beitrag zur laufenden Neuausrichtung der RWZ geleistet hat. Wir bedauern, aber respektieren zugleich seine Entscheidung, sein Mandat niederzulegen und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute“, so der Vorsitzende des Aufsichtsrats Christoph Ochs.

Das Ausscheiden von Rabe macht eine interne Neuverteilung seiner Ressorts notwendig. Seine Aufgaben werden zunächst intern zwischen dem Vorstandsvorsitzenden Christoph Kempkes, dem Vertriebsvorstand Martin Schuldt und dem Bereichsleiter Controlling, Michael Göthner, aufgeteilt. (Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.