Royal FloraHolland: Fc588-Einführung ab 11. Januar

Am Montag, dem 11. Januar 2021, werden 25 zusätzliche Produktgruppen mit der Nutzung des Fc588 (und des Fc598) beginnen. Das gilt sowohl für die Uhr als auch für den Direkthandel. Hierdurch können vom Beginn des Jahres 2021 an noch mehr Gärtner von den Vorteilen des effizienten Blumeneimers Fc588 profitieren.

Die weitere Einführung des Fc588 beginnt am 11. Januar 2021. Bild: Royal FloraHolland.

Anzeige

Mit dem Blumeneimer Fc588 reagiert Royal FloraHolland auf den zunehmenden Einsatz von CC-Containern im Export und sorgt wir für mehr Nachhaltigkeit und eine Reduzierung der Kettenkosten.

Nach der Einführung des effizienten Mehrweg-Blumeneimers Fc588 einschließlich des Aufsatzständers (Fc598) im Frühjahr 2019 profitieren nun schon 45 Produktgruppen von dieser Verpackung. Inzwischen fanden bereits mehr als 20 Millionen Durchläufe statt.

Freigabe für 25 neue Produktgruppen

Ab Montag, dem 11. Januar 2021, können auch Gärtner der folgenden Schnittblumen ihre Produkte im Fc588 und/oder Fc598 liefern (sowohl an der Uhr als auch beim Direkthandel):

Achillea, Aconitum, Allium, Anigozanthos, Asparagus, Astrantia, Bouvardia, Celosia, Clematis, Consolida, Cotinus, Dianthus, Eucalyptus, Eupatorium, Iris, Lysimachia, Mentha, Nigella, Papaver, Physostegia, Pistacia, Pittosporum, Protea, Scabiosa, Symphoricarpos

Ausgabe von Fc588/Fc598 ab dem 4. Januar 2021

Für die Lieferanten dieser 25 zusätzlichen Produktgruppen sind die Modelle Fc588 und Fc598 ab Montag, dem 4. Januar 2021, erhältlich. Die reguläre Ausgabe findet an den Leergutstandorten in Aalsmeer, Naaldwijk, Rijnsburg und Eelde sowie bei der Veiling Rhein-Maas und Plantion statt.

Die aussortierten Blumeneimer werden zur Produktion neuer Eimer wie z. B. des Fc588 verwendet. Auf diese Weise kehren diese alten Eimer wieder als neue Eimer zurück. (Royal FloraHolland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.