Pro Planet 2013: Tomaten und Paprika mit Mehrwert

Nach langem Winter startet die Wiener Gemüsesaison: ab sofort ist wieder regionales und nachhaltiger produziertes Gemüse, unter anderem mit dem Nachhaltigkeitslabel PRO PLANET, erhältlich.

Anzeige

Nach langem Winter startet die Wiener Gemüsesaison: ab sofort ist wieder regionales und nachhaltiger produziertes Gemüse, unter anderem mit dem Nachhaltigkeitslabel PRO PLANET, erhältlich. Für Konsumenten ist es von steigender Bedeutung woher das Gemüse kommt und unter welchen Produktionsbedingungen es erzeugt wird. Die beispielhafte Zusammenarbeit der Wiener Landwirtschaftskammer und LGV-Frischgemüse auf Produzentenseite mit Wien Energie sowie REWE International AG und GLOBAL 2000 sorgen seit rund zwei Jahren dafür, dass die Wienerinnen und Wiener auch 2013 wieder auf nachhaltiger angebaute Tomaten und Paprika aus ihrer unmittelbaren Umgebung setzen können. Das Nachhaltigkeitslabel PRO PLANET* ist für die Konsumenten ein Zeichen für verantwortungsvoll erzeugte Produkte. Das sichern klare Richtlinien und strenge Kontrollen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.