Pfalz: Traditioneller Spargelstich

Am 6. April 2017 fand zum 14. Mal der Pfälzer Spargelstich statt. In diesem Jahr lud die Initiative Pfalz.Marketing e.V. auf den Hof von Spargelbauer Dirk Schreiber in Gerolsheim.

Gute Laune beim 14. Pfälzer Spargelstich. Bild: ad lumina Ralf Ziegler.

Anzeige

Seit 2004 läutet das Stechen des "ersten Pfunds" traditionell die Saison für das Königsgemüse ein. Auch QS-Spargelbauer Christian Deyerling und QS-Expertin Sonja Pfeifer waren wieder mit dabei.

Diesjähriger Botschafter beim traditionellen Spargelstich war TV-Koch und Buchautor Frank Buchholz. Unterstützt von der Pfälzischen Weinkönigin Anastasia Kronauer erntete der 49-jährige Sternekoch den ersten Spargel der Saison und konnte sich außerdem über ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro für einen guten Zweck freuen.

Sicher durch die Spargelsaison

Aktuell sind rund 2.600 Gemüseerzeuger in Deutschland Teil des QS-Systems. Auch der Spargel von Christian Deyerling trägt das blaue Prüfzeichen. Der überzeugte QS-Systempartner und Spargelexperte legt bei seiner produzierten Ware großen Wert auf Qualität und Sicherheit. Als Botschafter der EU-geförderten Kampagne "QS-live. Initiative Qualitätssicherung" informiert er interessierte Verbraucher über die Qualitätssicherung vom Landwirt bis zur Ladentheke. (QS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.