Obstland: Heerklotz neuer SOVG-Geschäftsführer

Mit Beginn des Jahres steht ein neuer Geschäftsführer an der Spitze der Sachsenobst Vermarktungsgesellschaft mbH Dürrweitzschen.

Dieter Heerklotz ist neuer Geschäftsführer der SOVG. Bild: SOVG.

Anzeige

Der 43jährige Dieter Heerklotz führt ab sofort die Sachsenobst Vermarktungsgesellschaft mbH, Tochterunternehmen der Obstland-Gruppe, dessen Herzstück die Lagerung, Sortierung, Verpackung und Vermarktung des im Obstland produzierten Frischobstes ist.

Der Mutzschener war zuletzt als Betriebsleiter bei einem Großhändler für Gemüse und Obst in Ostrau bei Döbeln tätig. Die Vermarktung von Obst ist für ihn daher kein Neuland. Überhaupt hat der Vater einer 19jährigen Tochter in seinem bisherigen Berufsleben fast ausschließlich in der Lebensmittelproduktion gewirkt. „Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst – ich habe in allen Bereichen gearbeitet, die ein gutes SURF’n’TURF ausmachen“, sagt er augenzwinkernd. Eine Kombination aus Obst und Gemüse will Heerklotz vor allem in der Direktvermarktung der Obstland AG fördern. „In meiner Vision gehören Obst und Gemüse einfach zusammen“, so Heerklotz. In den Sachsenobst-Hofläden soll daher zukünftig auch ein größeres Gemüse-Sortiment regionaler Anbieter offeriert werden.

Etwa 40.000 Tonnen Obst werden jährlich im Obstland geerntet. Der Großteil der Äpfel und Birnen wird in der Sachsenobst Vermarktungsgesellschaft eingelagert. Hierfür stehen vier Kühlhäuser mit einer Lagerkapazität von 22.000 Tonnen zur Verfügung. Die Lagerperiode kann dank modernster Technik sortenspezifisch zwischen 10 und 12 Monaten variieren. Die im Herbst geernteten Äpfel schmecken somit auch im Frühjahr noch erntefrisch.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.